Meinungsfreiheit Art 5 GG

Zuschriften aus unserem Kontaktformular Seite 3



jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

 

 

11:10 (03.10.2018)

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

 

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Hannes

 

E-Mail: xxxxxxxxde

Deine Nachricht für uns: Schönen Tag der Deutschen Einheit oder so...

 

Oder so, ja, sage ich! Inklusion: Deutschland droht eine neue Rüge der Vereinten Nationen – „rückschrittliche Tendenzen“....Gespräche in Genf zu Defiziten in Deutschland.....UN-Ausschuss: Inklusion ist in Deutschland mangelhaft....Europäisches Barrierefreiheitsgesetz: „Wir haben lange genug gewartet“ Deutscher Behindertenrat wirft Bundesregierung Blockade vor und fordert Einigung bis zum 3. Dezember......

 

Das alles muss uns inspirieren auf zu stehen und dazu brauchen wir keine Hilfe von sozialistischen aus der SED entstandenen Bewegungen, begreift es endlich, seht dahinter, öffnet die Augen, auch deshalb bin ich zum Nichtwähler geworden, nichts mehr mit Politik am Hut, nichts mit politischen Themen am Hut, nur was am Hut mit Inklusion und Interesse an dem oben von mir hier eingefügten Themen, dafür lohnst es sich einzusetzen und "JA" immer, Ihr dürft.

 

Noch einen schönen Feiertag Hannes

 

Hannes, danke, alles gesprochen, wunderbar, so soll es sein, deshalb kurz und knapp von mir, danke das Du dabei bist, danke für Deine Ehrlichkeit, liebe Grüße Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

09:34 (03.10.2018)

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

 

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Rene

 

E-Mail: xxxxxxxxde

 

Deine Nachricht für uns: Hallo

 

Tag der DEUTSCHEN EINHEIT, so soll es sein, so ist es richtig

Tag der SAMMLUNGBEWEGUNG nein, was soll ich dazu sagen…..Am Tag der Deutschen Einheit will diese Sammlungsbewegung trumpfen, ich werde heute mal so eine Ansammlung besichtigen, wie viele sich mit einem roten Schal treffen, auch vier Freunde in anderen Städten werden spähen gehen, wenn wir dürfen werde ich unser gemeinsames Ergebnis Euch zudenden.

 

 Ein paar Auszüge aus der tollen Sammlungsbewegung

 

Absolut niveaulos .. +xxxxx .. Ich bin dafür , dass Du hier geblockt wirst………

Und ich bin für Freibier……….

Ich glaube , ihr seit alle nicht mehr ganz beisammen ... Wie kann man so was lustig finden . Ich wette den Witz gibt es sicher auch mit Flüchtlingsheimen……….

xxxxxxx Der Zentralrat der Fliesentischbesitzer ist empört……….

Oh Gott, nehmt mal den Stock aus dem Ar..... Wen wollt Ihr mit derlei Ärmelschonerrhetorik hinter dem Ofen vorlocken?..........

Und hier macht der Staatsschutz nichts? u. Herr Maaßen seine ovale Brille ist zu klein!..........

 

Und so weiter und so weiter, moderne, politische Sammlungsbewegung heute. Ich möchte nicht noch mehr Schwachsinn hier her kopieren, was alles geduldet wird und diese modernen Beweger dulden so etwas???? Kann es sein? Ja, es ist so!

 

Behinderte, fehl am Platz, Barrierefreiheit, fehl am Platz, Arbeit mit und für Behinderte Menschen, fehl am Platz.

 

Ja, es wurde schon sehr viel hier geschrieben, ich stimme dem allem zu, aber sollte es nicht möglich sein bei denen auch mit unseren Sorgen und dem was uns zusteht einen Platz zu finden?  Ich als selbst Behinderter weiß, wir alle jammern nicht über unsere Behinderung, wir spielen niemand das leidende Schaf vor, wir wollen nicht bedauert werden, dem einen sieht man seine Behinderung an, dem anderen nicht.

Wir wollen von niemand Mitleid, wir wollen nur unsere Rechte durchgesetzt wissen, ist dies zuviel verlangt? Ich glaube es nicht! Ihr habt es schon richtig angesprochen, Millionen Behinderte Menschen in Deutschland müssen endlich Gehör finden, müssen wie schon gesagt durchgesetzt werden.

 

Stehen wir für uns selbst auf, wir brauchen niemand dafür, denn, es wird sich in bestehenden Bewegungen nichts tun, nehmen wir es selbst in die Hand,

 

Mein Gruß an alle

 

 

Rene auch ich sage ja zur Veröffentlichung meines Geschreibsels 

Rene, danke und kein Geschreibsel! Über das Thema habe ich ja schon zur Genüge Antworten verfasst, Du hast recht. Nur wir für uns und sonst können die ganzen dummen Märchenerzähler dort bleiben, ich verstehe auch nicht, dass solche Aussagen geduldet werden...wir wären dann dort in einem Kasperle Theater, ich habe zumindest darauf keine Lust! Ein Bericht über diese Treffen wäre vielleicht ganz interessant, für mich persönlich und ich glaube für alle......Gruß Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

23:40 (01.10.2018)

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

 

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

Name: Jutta

E-Mail: xxxxxxxxcom

Deine Nachricht für uns: Ihr BestenJ

Wow, boaa, was lese ich hier, ich bin sprachlos, so viel positives Feedback habe ich schon lange nicht mehr erlebt.

Wie seid Ihr auf diese tolle Idee gekommen?

 

Zu mir, ich bin beidseits Beinamputiert, manchmal im Rollstuhl, viel mit meinen Karbon Prothesen unterwegs da ich trotz meiner Behinderung noch sehr sportlich bin (übrigens, die Kosten für die Prothesen wurden nur zu einem Drittel übernommen, zwei Drittel haben meine vielen Freunde aus dem Sport für mich durch Veranstaltungen gesammelt, nur mal zur Aufklärung wie der Staat mit uns Krüppeln umgeht)leider hat mir 1 Punkt gefehlt und ich hätte an den Paralympics 2018 in Pyeongchang teilnehmen dürfen, aber die Kraft reichet nicht, ich bleibe dran und versuche es eben wieder.

 

Parteienlandschaft sind für mich ein rotes Tuch, viele Politiker wollten sich mit mir schon profilieren vor der Presse was ich ablehnte und immer ablehne, von den Möchtegernen hat sich noch keiner, ich spreche hier ausdrücklich für uns, eingesetzt. Mit mir wirbt keiner, auch in Zukunft nicht.

 

Ich habe bei Veranstaltungen auch mehrmals abgelehnt die gewonnen Medaillen von Politikern entgegen zu nehmen und werde es immer wieder tun.

 

Ich arbeite als Trainerin, vor kurzem wollte sich auch so ein Möchtegern mit mir profilieren, ein klares nein danke, viele waren sehr erstaunt, jedoch nach Aufklärung meinerseits befriedigt, sie haben mich verstanden

 

Bei dieser politischen Sammlungsbewegung, aufstehen, habe ich mich auch als  Pseudonym angemeldet, ich bin da auch ehrlich (ich habe hier meinen wahren Vornahmen angegeben, wer mich suchen will findet mich, eben nur nicht dort). Ich bin der Meinung, viele Angst machende Kommentare, viele braune  Brühe wird geduldet, was mich sehr erstaunt, auch viele AFD`ler sind zu Gange, sie dürfen schalten und walten wie sie wollen.

Dies ist meine selbst gebildete Meinung, ich wurde durch die Kommentare hier nicht beeinflusst, Peter, hierzu hast Du Dich genügend geäußert, sehr gut sogar, also musst Du dies bei einer Antwort nicht wiederholen.

 

Aber wie die meisten,  ich bin der Meinung, diese „Politische Bewegung“ wird zur Partei, vor solch einen Karren lasse ich mich nicht spannen, schon heute kein Wort zu Inklusion, Barrierefreiheit, Behinderten Arbeit, das wird sodann auch wie auch bei den übrigen Parteiheinzeln beiseite geschoben.

 

Herr SPD, ich bewundere Sie und Ihren Bericht, schließe mich aber Peter an, Erfolge zusammen durch bringen, ja immer aber nicht nur mal Brei um den Mund schmieren, sorry, ich bin ein gebranntes Kind, wie ich beide Beine hatte war ich einer Partei angehörend, toll klasse, Freunde, wunderbar, habe alles mit gemacht Werbung, Diskussionen und vieles,  vieles mehr, nach dem Unfall wollten meine „GUTEN PARTEIFREUNDE“ nichts von mir wissen, erst dann wieder wie ich sportliche Erfolge hatte, ich habe diese falschen Freunde in den Wind geschossen.

 

Oh, ich hab wieder viel zu viel geschrieben, sorry, sorry, sorry, möchte aber noch laut sagen „JAAAA“

 

Grüße an alle

 

Jutta

 

Uns ja, ich unterstütze euch, ich bin dabei, bleibe dabei!

Hallo Jutta, Du sagst alles, dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen, es ist die Wahrheit und wer diese nicht vertragen sollte, ja, dann soll es eben so sein. Hier ist einmal wieder die Realität so beschrieben wie sie ist ungeschminkt. So sollte es sein! Bravo sage ich und selbstverständlich freuen wir uns, das Du dabei bist.


jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

22:50 (01.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Hannah Leister

 

E-Mail: xxxxxxxxcom

 

Deine Nachricht für uns: Holla, Halli Hallo,

 

zuerst einmal, lieber SPD, Du hast meiner Meinung Deine ehrliche Meinung wiedergegeben, bravo, hier auch eine Aussage eines Politikers zu sehen, aber auch die Antwort von Peter ist sehr angenehm und sehr überzeugend, ich denke Peter ist von allen Politikern so enttäuscht wie ich, denn Versprechungen gab es zur Genüge, vor allem gerade vor den bayrischen Landtagswahlen, ich gebe einmal eine für mich immer wieder getätigte aktuelle Volksverarschung weiter (Peter ich habe Dir den Link extra gesendet, vielleicht kannst Du ihn einfügen wenn das möglich ist und Du es gestattest), was ich in diesem Film gesehen habe, Entschuldigung, leeres Luft freies Gemisch (den Schwerbehinderten Herren schließe ich ausdrücklich aus) , ein Vakuum, Versprechungen, als AFD Hasser solche Aussagen zu tätigen hat mit Inklusion rein gar nichts zu tun, eine klare Kampfansage von diesem Heinzel, nach den Wahlen fliegen die Schwalben davon, keiner hat nie nicht etwas solches gesagt, alles frei erfunden um auch Schwerbehinderte Wähler zu beeindrucken....."LIEBE SCHWERBEHINDERTE MITMENSCHEN IN BAYERN, LASST EUCH BITTE NICHT BEEINFLUSSEN, BLEIBT LIEBER ZUHAUSE UND MACHT EUCH EINEN GEMÜTLICHEN TAG MIT EUREN LIEBEN"!!

 

Vielleicht werde ich als Revolutionärin nun verschimpft (ja für die Inklusion und was dazu gehört), ich habe jedoch meiner Meinung einmal Luft verschaffen, sollten vielleicht alle mal machen.

 

Wen ich sofort wählen würde, ja, den am Anfang zu sehenden auch Schwerbehinderten Herrn, soooofort!

Sammelbewegung...für mich ein großer Witz, es geht dahin aus eine neue Partei zu gründen, sonst nichts! Hier leibe Leute gab ich meinen richtigen Namen an, dort, ich bin ehrlich, meldete ich mich unter einem Pseudonym Namen an, mein Gott, dort treibt sich aber viel Gelump rum, Peters Beiträge habe ich immer mit Daumen hoch bewertet (er hatte recht alles zu löschen), aber diese "BEWEGER" haben was anderes im Sinn als Inklusion mit zu tragen, was anderes im Sinn Barrierefreiheit zu fordern, nichts im Sinn sich um Behindertenarbeit zu kümmern, ich kann mich irren, irre mich jedoch zu 90% nie!

 

Ich wart`s halt mal ab, aber komme täglich mehr zur Überzeugung, das weder eine Partei noch Bewegung sich für uns einsetzen will.

 

Trotzdem viele liebe Grüße

 

Hannah

                                                    ich sage auch "JA", wie gewünscht, hoffentlich bin ich nicht über die Stränge geschlagen.......

Hannah, danke für Deinen wirklich interessanten Beitrag, wie viele sagst Du die Wahrheit. Den erwähnten Film habe ich veröffentlicht und muss Dir recht geben. Den Herrn im Vorfeld würde ich auch sofort sofort wählen! Und nein, Du bist keine Revolutionärin im allgemeinen Sinn, ja eine Revolutionärin für unsere Idee, für Inklusion, für Barrierefreiheit, für Fragen mit und um Behinderte Menschen! Herr---SPD hat Mut bewiesen, aber Du hast ja meine Antwort gelesen, ich denke, das sagt viel! Wie gesagt, Bewegungen, Parteiverhalten, ich schreibe täglich dazu, zwar stirbt die Hoffnung nie, bei mir regt sich aber in dieser Hinsicht jedoch nur noch sehr wenig. Danke für so viel Mut und wir bleiben in Verbindung! L.G. Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

20:50 (01.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Bitte aus verständlichen Gründen nicht veröffentlichen, SPD reicht vollkommen (dem kommen wir gerne nach, der Name ist uns bekannt und wir sind wirklich sehr erstaunt, danke!!!!)

 

E-Mail: xxxxxxxxcom

 

Deine Nachricht für uns: Wenn ich darf grüße ich alle recht herzlich.

 

aus wohl hoffentlich verständlichen Gründen, ich hoffe es sehr, dies wird mir nicht übel genommen und ich werde auch Gehör finden.

 

Ich bin schon sehr lange Politiker (schon bei Helmut Schmidt, Willy Brandt,als junger Mann,  na ja, auch, leider bei auch dem Nachfolger Gerhard Schröder, den ich hasste ihn z.B. wegen Agenda 2010, welcher ich nicht zustimmte, sorry, ich bin ehrlich).

 

Oskar Lafontaine kenne ich auch sehr gut und schätzte ihn immer sehr, sein Parteiaustritt hat mich jedoch damals doch etwas betroffen, aber egal.

ich sah viel Potential in seiner neu gegründeten Partei WASG, enttäusche mich jedoch maßlos bei dem Zusammenschluss mit der PDS zur Linken.

 

Ich habe mir die Arbeit gemacht mal die Seite zu studieren, und es darf mir erlaubt sein, Eure Seite ist sehr gut, es passt alles, es ist wunderbar, das ihr

auch hier die Nachrichten (nach Zustimmung veröffentlicht) im übrigen mache ich es wie alle anderen auch und sage "JA".

 

Ich bin ehrlich, auch als SPD`ler sehe ich mich bestätigt, ich kämpfe für mehr Inklusion, kämpfe für Behindete Menschen, Kämpfe für

Barrierefreiheit, Kämpfe für die Umsetzung der UN-BRK. Ich bin, dies dürft ihr mir glauben, sehr erschüttert wie diese Themen, ihr habt recht,

 

Zu der Sammlungsbewegung aufstehen stehe ich schwankend, es ist sehr unklar für mich was dort alles bewegt werden soll, kann.

Klar, es muss was getan werden, da stimme ich euch zu, ich helfe euch gerne wenn dies gewünscht ist.

Mir ist klar, dass ich nun skeptisch betrachtet werde, aber ich bin auch einer der euren, ich abe auch eine Schwerbehinderung und werde nie

versuchen von den vielen Problemen abzulenken " DIE PROBLEME MÜSSEN BESEITIGT WERDEN, NICHT NUR ICH BIN DIESER AUFFASSUNG, NEIN AUCH CDU KOLLEGEN" . ich gebe meinen Beitrag einmal weiter an den CDU Kollegen und bitte ihn sich auch zu äußern hier.

 

An alle trotzdem glückliche Tage, kämpft weiter, Willy Brandt und Helmut Schmidt würden mit mir und Euch kämpfen (ein Sohn von Willy Brandt, Peter Willy Brandt ich meine auch seit neuestem bei der Sammelbewegung aufstehen setzt sich auch vehement für die Durchsetzung der UN-BRK ein, so wie ich mitbekommen hab), gerne tue ich mein Menschenmöglichstes, versprechen kann ich nichts, leider.

 

Lieber........SPD.....wie oben schon erwähnt, ich sage einfach DU da ich auch Genosse war, ich, wir sind sehr erstaunt, wirklich, so eine Nachricht zu erhalten, wir würden zu gerne Deinen Namen angeben aber haben ja was versprochen, dies halten wir selbstverständlich ein, Dein Name würde sehr viele überraschen, Danke für Deine Nachricht, Du hast eine tolle Erklärung abgegeben, gefällt uns / mir sehr gut. Aber bitte, sei mir nicht böse, es ist nicht persönlich gemeint, ich habe so viel negatives von Politikern erfahren müssen, es fällt mir sehr schwer zu glauben, dass Du Dich für und mit uns durchsetzen kannst, es wäre erstaunlich, und ja, trotz meiner negativen Erfahrungen meine ich, eine faire Chance hat jede/r verdient, sei fair zu uns, wir sind fair zu Dir, versprochen! Wir hoffen, warten wir es ab, selbstverständlich bist DU auch willkommen. Peter Willy Brandt ist bei der Sammelbewegung, in seinem Video konnte ich keine Aussage für Inklusion bzw. etwas über UN-BRK feststellen, ich werde mich mal kundig  machen! Gruß Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

15:56 (01.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Nathalie

 

E-Mail: xxxxxxxxcom

 

Deine Nachricht für uns: Ja auch hallo an alle,

 

die Seite hat es in sich, boaaah, endlich.

Ich muss aber Ingo noch was sagen,

Ingo, deine Nachricht ist klasse, auch ich bin sehr kritisch,

aber denkst du wirklich aufstehen bewirkt was für uns!?

Ich denke nicht so rosa, ich will mich heute dort abmelden, denn andere,

unwichtigere Themen sind bei denen wichtiger, so sehe ich das, ich will da auch

nicht in ein Bienennest greifen und dich beleidigen, ich bin aber der Ansicht, auch mit

Aufklärung kommt man dort nicht auf einen grünen Zweig, sorry, leider, meine Ansicht, gerne könnt ihr mir widersprechen.

Als Gehörlose gehöre ich auch zu den sehr kritischen Menschen.

Aber "ja"

 

Nathalie

Hallo Nathalie, schön, dass Du zu uns gefunden hast. Nein, Wespen bzw. Bienennester haben wir nicht, Deine Äußerungen sind sehr gut, wie alle anderen auch. Ja, immer wieder, ich bin nun echt erstaunt, die Sammelbewegung, ich hätte nicht daran geglaubt so viel Feedback zu erhalten, mach / macht weiter so, nur so finden wir eventuell eine Lösung!


jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

14:22 (01.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Ingo Bonner

E-Mail: xxxxxxxxtk

 

Deine Nachricht für uns: Hallo alle,

 

sehr interessante Seite, doch, doch......

Ich hab mir mal alles durch gelesen, hat Power und gefällt mir sehr gut.

Vorwärts muss es unbedingt gehen mit Inklusion, Behinderten Arbeit, Barriefreiheit....

 

Eins muss ich noch sagen, ich bin auch ein sehr, sehr kritischer Mensch und egge sehr viel an,

aber ich sage was ich meine, wem es nicht gefällt, na ja, der hat Pech gehabt oder ich.

Die von Euch immer wieder angesprochene aufstehen Sammlungsbewegung sehe ich

auch kritisch, jedoch meint Ihr nicht die könnten sich noch zum  positiven wenden, ich

meine das die sich für Inklusion und Behindertenarbeit noch öffnen könnten?

 

Die Bewegung müsste  sich meiner Ansicht einmal aufklären lassen von den

Leuten die wirklich Ahnung von der Sache Inklusion usw. haben.

 

Ob sie damit natürlich umgehen können und das annehmen ist natürlich die große Frage.

 

Ich hoffe ja immer und verliere die Hoffnung nie, bin aber ehrlich, meine Hoffnung

ist aber schon mehrmals enttäuscht worden, ich sehe es hier, bei anderen auch.

 

Ich weiß jetzt nicht ob ich in ein Wespennest gestochen habe, sagt mir dies bitte!

Aber ich bin dabei und sage ausdrücklich JA JA JA JA

 

Gruß an alle Ingo

Hallo Ingo, Deine Worte sind höchst interessant! Ob sich diese Bewegung jedoch öffnet ist eine große Frage. "NOCH" stehe ich mit jemand der Bewegung noch in Kontakt, ich weiß wirklich nicht ob das was wird......Das ist für mich die sehr große Frage! Überraschungen sind immer schön, jedoch....warten wir es ab! Viele Grüße Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

12:51 (01.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Nadja Schneider

E-Mail: xxxxxxxxcom

 

Deine Nachricht für uns: Hallo Peter,

danke für deine klasse Antwort.

Ich bin wirklich froh nicht einsam zu sein mit

meiner innerlichen Angst und Zweifeln.

 

Aber, ich denke, auch wenn Sahra Wagenknecht und ihre Gefolgsleute

das immer abstreiten, es läuft auf eine neue Partei raus.

Dafür habe ich keine Lust, aber gar nicht!

 

Nadja sicher ja

Ja, Nadja, einsam bist Du nicht...Wagenknecht und Gefolge...ich sehe ebenso den Weg eine eigne Partei zu gründen, wie war es damals als Oskar aus der SPD ausgetreten ist, die Erinnerungen sind noch sehr wach in mir....WASG, dann sofort mit der PDS zusammen, den Namen zur Linken geändert. Als damaliger WASG`ler war ich zu tiefst erschüttert und bin mit sehr vielen sofort ausgetreten! Diese Gefahr gehe ich gewiss nicht mehr ein!


jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

09:38 (01.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Nadja Schneider

E-Mail: xxxxxxxxcom

 

Deine Nachricht für uns: Hallo an alle,

ich freue mich sehr diese tolle Seite gefunden zu haben.

Die Beiträge auf der gesamten Seite sind premium!

Muss ich wirklich sagen, die Hinweise, der Blog, die Meinungen,

die Verlinkungen einfach alles, ganz, ganz toll.

Ich muss auch gestehen durch die viele Werbung welche ich sah,

im Radio hörte in der Sammelbewegung aufstehen geschnüffelt zu haben.

Ich habe erschreckendes gelesen und frage mich, warum die Administratoren

Beiträge von Rassenhassern, Volksverhetzern, AFD´lern und vielen anderen

zulassen und nicht löschen?

 

Sammlungsbewegung auch für uns Schwerbehinderte Menschen, dies

habe ich erwartet, nicht solche tief verletzenden Aussagen, es ist schon gruselig!

Bei vielen Beiträgen hatte ich eine komische Angst in mir, ich weiß nicht warum.

 

Ich finde es toll auf die Idee einer Sammlungsbewegung zu kommen, dann aber

bitte auch für uns nicht wenige Scherbehinderte Menschen und vor allem für die

Inklusion! Über Inklusion habe ich nur die Beiträge von Peter gelesen, wo sind diese?

Wurden die zensiert?

Ich sage aber voll "JA" und schreie es in die Welt hinaus als Contergan geschädigte.

Ich bin dabei und hoffe, Peter, Du kannst mir was sagen zu Deinen Beiträgen.

 

Viele, viele Grüße an alle

Nadja

 

 

Hallo Nadja, recht herzlichen Dank für Deinen tollen Beitrag und nein, ich wurde bei der Sammlungsbewegung nicht zensiert, ich habe meine Beiträge gelöscht, da ich merkte, es interessiert keinen, noch nicht einmal die Betreiber. Du hast recht, ich glaube bei vielen kommt / kam eine Angst auf bei wirklich sehr vielen Beiträgen die, warum auch immer, nicht gelöscht wurden / werden.

Aber egal, ich denke die Zeiten der Sammlungsbewegung sind für mich vergessen, schade drum! Viele Grüße Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

23:56 (30.09.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Andreas Woll

E-Mail: xxxxxxxxcom

 

Deine Nachricht für uns: hi

 

JAAAAAA, ICH MACHE MIT, BIN DABEI;

ABER SICHER DOCH!!!!

Sorry für`s schreien aber jetzt wisst ihr, das ich dabei bin,

immer, immer....

Wir bleiben auf jeden Fall im Kontakt

L.v.G. nomma Andi und nomma ja

Klasse, so spät noch :-) o.k. alles paletti, danke nochmals Peter



jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

22:42 (30.09.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Andreas Woll

E-Mail: xxxxxxxxcom

 

Deine Nachricht für uns: Guten Tag aus Cuxhaven

Klasse Seite, viel Info und noch viel mehr, so soll es sein, Daumen nach oben!

Ich kann auch nur sagen, Augen auf bei dem Aufstehen, ich nenne es extra so.

Auch ich war, ich betone war dort Schnüffler weil ich sehen wollte ob was für uns

raus kommt, Resume, es kam nichts raus, rein gar nichts, viel Geplapper um nichts.

Allen die negative Erfahrungen gemacht haben pflichte ich voll zu, daran ändert niemand was.

Was die wollen, keine Ahnung, ne neue Partei, ich glaube darauf läuft es aus, kein Interesse!

 

Auch ich sitze seit 21 Jahren im Rollstuhl, erwarte täglich Neuerungen werde aber immer enttäuschter.

Inklusion, ja, nur ein modernes Wort?

Barrierefreiheit, auch ein modernes Wort fast ohne Bedeutung?

Das Wohl des Behinderten Menschen, auch nur ein Wort ohne Bedeutung?

 

Also packen wir es doch an, lassen alle Bewegungen wie sie auch heißen, hinter uns,

ich habe ja gelesen, dies nutzt ja alles nichts, an unsere Themen müssen wir ran,

müssen uns durchsetzen, machen wir alle einen Hups vom Sofa und kämpfen für

unsere Rechte, wenn wir nicht, wer denn dann.

 

L.v.G Andi

"JA"

 

Lieber Andi, Bewegung, weg davon, bringt nichts, egal wie sie sich nennen möge, Du hast recht, danke für Deine Zuschrift, Frage, bist Du dabei? Schreib mal kurz. Peter



jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

19:19 (30.09.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Lina Becker

E-Mail: xxxxxxxxorg

 

Deine Nachricht für uns: Hallo,

tolle Seite, tolle Beiträge, tolle Infos. einladend,

klasse Beiträge (vieles kommt einem jetzt erst)!

Irgend wie habt ihr mich wach gerüttelt, endlich!

 

Sammlungsbewegung für mich nun auch Vergangenheit. Ich habe mich

die ganzen Tage gewundert, dass dort nichts kam über uns Behinderte.

Gut, das ich mich nicht angemeldet habe, nachdem was ich hier gelesen habe

bin ich froh.

 

Also auch ein eigentlich verstecktes Politikum, oder!?!?

Leute, damit will ich wirklich nichts zu tun haben, ich habe genug von der

Politik, sie macht nichts für uns, dies konnte ich hier nochmal genauestens studieren.

 

Ich muss mich wirklich bedanken für die Aufklärung, eine oder einer schrieb,

alles lest sich wie ein Roman, das stimmt, ein Roman ist erfunden, das geschriebene

hier auf keinen Fall.

Wenn ich bei Euch mit helfen kann, egal wie, einfach anschreiben, ich denke je mehr

um so besser.

 

Ich grüße Euch alle

 

Lina Ja auf jeden Fall ;-))

Hi Lina, danke für Deinen tollen Eintrag, sicher darfst Du bei uns dabei sein wir suchen helfende Hände, Du bist herzlich willkommen. Ja, Sammlungsbewegung, ich hab mich abgemeldet, viele andere auch oder werden es noch, nichts für uns, nichts für die, ja, ich hatte Hoffnung, die wurde jedoch mit Füßen getreten. Liebe Grüße Peter



jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

17:46 (30.09.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Leo Deckarm

E-Mail: xxxxxxxxcom

 

Deine Nachricht für uns: Guten Tag all Ihr da,

 

sehr toll und interessant sind die Beiträge und Antworten hier auf dieser Saite.

Inklusion und Barrierefreiheit müssen oberstes Gebot sein, nicht nur in D sondern

in der gesamten EU.

 

Ich selbst weiß welche Schwierigkeiten man als Behinderter hat und wie immer wieder

einem Steine in den Weg gelegt werden, diese Steine müssen endlich weg!

Warum klappt es in den skandinavischen Ländern, in den USA und hier bei uns nicht?

Das ärgert mich jeden Tag wenn ich die Augen auf mache, was erwartet mich heute,

wo muss ich diesmal wieder an die Front, es muss doch endlich mal möglich sein unsere

Rechte als Behinderte Leute durchzusetzen und nicht "geht nicht, kein Interesse, legen wir mal bei seite,

was wollen die, ist doch alles gut wie es ist, immer diese Forderungen...ohhh es gibt noch weitaus mehr"!

 

Unsere derzeitige Bundesregierung schert sich einen Dreck um Inklusion, Barrierefreiheit, Behinderte Menschen

im Allgemeinen, auch der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung scheint sich mehr um andere Dinge

zu kümmern wie über unsere Belange, ich konnte erfahren, die Behindertenbeauftragten der Länder scheinen

ebenso zu handeln (ich hoffe einmal davon zu hören wie sich die / der künftige hauptamtliche Behindertenbeauftragte/r

der Stadt Saarbrücken verhält, ja auch hier in Hamburg ließt man so etwas).

 

Ich denke ja Ihr / Du berichtest dann.

Wie schon gesagt, man schreibt hier in Hamburg auch alles schön über die genannten Themen,

es tut sich leider nichts, ich bin es leid nur an Diskussionen teilzunehmen, es kommt nichts raus, ein Tag später

steht in der Presse "Wunderbar, die Veranstaltung bringt Inklusion voran, sehr positiv", ich habe ein Dementi

per Leserbrief geschrieben, natürlich, aus fadenscheinigen Gründen hat eine Zeitung welche für "überparteilichkeit steht"

parteiisch gehandelt, den Redaktionsleiter darauf hin angerufen endete in einer feurigen Diskussion, Ergebnis null!

 

Auch die Medien kann man meiner Ansicht nach nicht mehr betrauen mit Inklusion, Barrierefreiheit, Behindertenarbeit,

diese bilden sich ihr eigenes Urteil und lassen keines neben sich zu, ich fühle mich bald wie im SED Staat, zensiert.

 

Ich denke, da bin ich nicht alleine, oder?

Gerne bin ich dabei und schreie ein "J A ", denn auch ich möchte Änderungen erfahren.

Ich grüße Euch trotz allem mal ganz lieb :-)

 

Leo, und weiter so, macht mit mir die Faust und kämpft, ich mache die Faust und kämpfe mit Euch!

 

P.s.: Hab ich ganz vergessen, die auf dieser Sammlungsbewegung, wie hieß sie gleich :-) ich glaube

#aufstehen, nachher dann mal ohne # haben mich auch weg geekelt, aber wirklich, buchstäblich,

Peter und all die anderen, recht hattet Ihr, bleibt dort weg, es wird nichts, doch, klar und deutlich

eine Partei, auch wenn sie es abstreiten und schwören, niemals, doch, es wird eine....aber diese

werde ich ebenso wenig wählen wie alle übrigen Parteien, lieber einen schönen gemütlichen zuhause Aufenthalt

oder in der Natur rum streunen als  an Wahlen teilzunehmen, nicht richtig, aber wer bitte steht für uns ein?

Keine Partei, keine Sammlungsbewegung! So, nun aus für`s erste :-)

 

Leo, ich reiche Dir die Faust, einwandfrei was Du geschrieben hast, auch Du sprichst mir aus der Seele! Das Politikum um Sammlungsbewegung und Politiker, Parteien ist bei mir ebenso Vergangenheit. Es müsste möglich sein eine eigene Partei zu gründen bei an die 13 Millionen Schwerbehinderten Menschen, über 10% wäre was, aber alles Illusionen, Illusionen! Nicht wie, wo, was wäre, nein die Realität zählt, die Werte und wir alle haben noch eine Menge Arbeit. Leo ich werde genau beobachten was die zukünftige / der zukünftige Behinderten Beauftragte der Stadtverwaltung Saarbrücken so arbeitet, ich werde berichten! Schöne Grüße Peter



jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

14:52 (30.09.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Alejandra Quetta

E-Mail: xxxxxxxxes

 

Deine Nachricht für uns: Hola a todos, hallo aus Spanien, hallo aus Vilafranca,

ich scheine eine tolle Seite gefunden zu haben.

Ja, was soll ich schreiben, spanischer Name, deutsch-spanisches Frauchen,

22 Jahre, Querschnittsgelähmt seit 3 Jahren (Motorradunfall), es hat lange gedauert

alles zu verkraften, aber nun bin ich mit meinem Leben zufrieden, so viel über mich.

 

Ja, ich habe mir alles einmal durch gelesen, ganz, ganz tolle Beiträge.

Auch die Erfahrungen aus anderen Ländern (aus Frankreich der Beitrag hat es mir besonders angetan)

finde ich ganz klasse.

 

Ich schildere einmal ganz kurz wie es hier in Spanien Realität ist. Um in den Genuss von Sozialleistungen zu kommen, sind besondere Anträge zu stellen. Schwerbehinderungen müssen hier anerkannt werden - dauert ortsanhängig mal länger, es kann aber auch sehr schnell gehen.

 

Es gibt Steuervergünstigungen und 40% bei den Eisenbahnen RENFE.

Orts- und Regionalabhängig kann es zusätzliche Vergünstigungen geben, z.B. Befreiung von der Kfz.-Steuer und alle 4 Jahre Kauf eines Neufahrzeuges ohne MWSt. sowie Zulassungssteuer.

Parkausweise für Behindertenparkplätze.

Finanzielle Sozialleistungen gibt es nur für Leistungsberechtigte aus dem span. SV-System.

 

Hier sieht man mehr Barcelona, ich hoffe man kann dies verlinken ( ja, ich habe es verlinkt, einfach hier klicken).

 

Gerne schaue ich öfter vorbei und bin bereit mich auch bei Euch ein zu bringen.

 

Ach ja "sí" ("JA")

Es grüßte Euch

 Alejandra

 



Liebe Alejandra, viele Grüße an Deine Mutter, wir kennen uns ja noch aus der Schulzeit wie Du weißt! Vielen lieben Dank für Deinen Bericht an uns / mich. Selbstverständlich habe ich die Verlinkung zu Barcelona gerne für Dich eingerichtet, sehr interessant, obwohl, mit der Inklusion ist es in Spanien auch nicht gerade so rosig, ebenso wie hier, wir hoffen jedoch das Beste!

Viele Grüße an Dich und Deine Eltern zurück, Peter