Meinungsfreiheit Art 5 GG

Zuschriften aus unserem Kontaktformular Seite 4



jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

19:43 (06.10.2018)

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: K.L.v.

 

E-Mail: xxxxxxxxorg

 

Deine Nachricht für uns: Guten Tag an Euch alle.

Ich schreibe vielleicht etwas ungewöhnlich, man verzeihe es mir.

 

Mit den nachfolgend getätigten Aussagen muss doch die Durchsetzung der Inklusion endlich möglich sein, seht Euch mal die Aussagen unter „Feststellungen und anderes an“!

 

Ich zitiere einmal, Gustav Heinemann sagte:

Die Grundlage der Demokratie ist die Volkssouveränität—bitte weiter lesen

 

Helmut Schmidt sagte:

Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden

 

George Bernard Shaw sagte:

---Ohne Gehirn sieht man zwar gut aus, kann aber bestenfalls ein öffentliches Amt begleiten—bitte vorheriges lesen

 

Friedrich der Große sagte: Ein Staatsoberhaupt, welches sein Volk nicht liebt, für selbiges nicht kämpft und sein Wohl nicht im Sinn hat, ist weniger wert als ein Pferdeapfel

 

Ingolf Lück sagte: Der Verband der deutschen Zahnärzte stellt fest, dass Mundgeruch am häufigsten bei Politikern auftritt. Grund sind die faulen Versprechungen.

 

Bertold Brecht sagte: Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit…

 

Ich hätte da schon einen tollen Formulierungsvorschlag für eine, vielleicht in nächster Zukunft startende Petition.

 

Unsere Regierung, vorigen Regierungen, eiern und verschleiern nun schon bald 10 Jahre an der Umsetzung der UN- Behindertenkonvention herum, einmal muss doch Schluss sein und ein Machtwort gesprochen werden, meint Ihr nicht?

 

Auf allen anderen Seiten, seien es nun Verbände, Vereine, Stiftungen, Bewegungen und was noch so kreucht und fleucht  liest man nur, muss, müssen, hätten, sollen,  vielleicht, eventuell, mal sehen, bringt`s was…..neeee, damit kommen wir alle nicht weiter, ein Dampfhammer muss auch diesen Herrschaften einmal die Augen öffnen, die Augen öffnen wie der Regierung, die Augen der von uns gewählten oder auch nicht gewählten Volksvertreter und anderen sich einbildenden was zu sagen zu haben!

 

Wann hört dieses Gehampel endlich einmal auf?

 

Peter, ich habe gesehen, Ihr seid sehr viele Inklusionsbotschafter, macht da jeder sein eigenes Ding? Gut! Aber so ein bisserl viel nebenher heißen sie mal Inklusionsbotschafter und haben sich doch auch für die Durchsetzung der Inklusion einzusetzen, für die gesamte Allgemeinheit und nicht nur für ihr Dörfchen oder Städtchen! Ich hoffe, dass ich nicht unverschämt war, aber ich finde es nicht gut das von Euch jeder sein eigenes Süppchen kocht……Peter, ich nehme Dich da mal raus, Du hast diese Seite mit Deinen Mitstreitern für alle erstellt, nicht eingegrenzt, sondern bundesweit, warum sieht man hier keine Beiträge von Deinen Kollegen und Innen ? Eifersucht?

 

Ihr habt schon so viele Zuschriften bekommen, ich denke es werden noch mehr, gleichzeitig denke ich nicht nur aus einem Bundesland, halt, das kann man ja ersehen, es ist aber schade, dass Deine Kollegen sich zurück halten, sehr schade, aber so ist leider unsere Gesellschaft, die einen sagen „lass den mal machen, die Lorbeeren stecken wir nachher mit ein“, die anderen sagen „interessiert mich doch nicht, ich mache mein eigenes Ding“, es gibt noch mehr solcher Aussagen, das ist sehr, sehr traurig, ehrlich, ich sehe nur sehr, sehr wenig  Vorankommen in der Inklusion, die Seiten der ISL zeigen mir dies leider! Als tolle Aktion gedacht, aber bringt es uns alle vorwärts?

 

Peter und Ihr alle anderen Mitstreiter (ich bin jetzt zu faul alle Namen anzugeben), Ihr habt etwas geschaffen wo sich viele eine Scheibe abschneiden können, ehrlich! Bitte macht weiter, lasst Euch von niemand, ausdrücklich von niemand runter buttern, macht weiter so, meine Hilfe ist Euch auch gewiss. Sollten Rechtschreibfehler hier sein, sorry, ich bin ein Schnellschreiber, dann passiert so etwas mal.

 

Da ich ein Schwerbehinderter Rechtsanwalt bin,  biete ich Euch meine Hilfe KOSTENLOS an, die Gebühren trage ich ausweislich selbst (nach RVG, BRAGO , diese müssen laut Gesetz bezahlt werden), dies kann dann gerne nachgeprüft werden. Dies ist ausdrücklich keine Werbung sondern ein Angebot (leider muss ich dies auch schreiben). Bitte meinen Namen kürzen, danke!

 

Im übrigen, Eure Seite ist noch besser wie besser erstellt, erfüllt sämtliche gesetzlichen Vorgaben, wenn jemand der Meinung ist, dies wäre nicht der Fall, nicht rum diskutieren, auf keine Diskusion einlassen, direkt an mich weiter leiten, meine Anschrift und Rufnummer habt Ihr (bitte auch diese nicht veröffentlichen!).

 

Also, ran an den Speck, ich helfe Euch, bin dabei und JA zur Veröffentlichung (jedoch mit den kleinen Einschränkungen).

 

Es grüßt Euch alle miteinander und zeigt Mut, kämpft, ruht nicht, bietet die Stirn, lasst Euch nichts gefallen, zieht an einem Strang durch!

 

K.L.v.

Lieber K.L.v., wow, zuerst einmal ein riesiges Dankeschön für das Angebot welches wir sehr gerne annehmen, obwohl wir einen Juristen schon bei uns haben, er ist aber kein Rechtsanwalt :-) !!!!!

Ja, die Zitate haben wir extra mit eingestellt und finden diese treffend für die heutige Zeit.

Lieber K.L.v., die anderen Inklusionsbotschafter, ich beschwere mich nicht über sie, ich schätze Sie und ihre Arbeit, kenne auch eigentlich nur 4 oder 5 aus Facebook, das war es, schade, dass es fast keine Gemeinsamkeiten gibt, ich muss Dir recht geben, jede/r kocht sein eigenes Süppchen.

Ich bin ehrlich, ich habe dies Anfang`s auch gemacht, aber mich dann ganz schnell überzeugen lassen, das eigenbrödeln keinen Sinn hat, ich habe es eingesehen und auf meine Freunde gehört, wir betreiben diese Seite gemeinsam, jede/r hat die gleichen Rechte und auch Pflichten.

Du weißt selbst wie es ist alle auf einen Haufen zu lenken, schwer, sehr schwer, auf Facebook bekommst Du mal einen Daumen nach oben, fertig, das war`s. So wollen bzw. will ich das nicht, wir wollen, das die Leute schreiben was sie denken und nicht warten bis ein Daumen nach oben geht, nein wir wollen anständig kommunizieren.

Mir ist gerade aufgefallen, ich habe noch gar keine Verlinkung auf Facebook, werde diese evtl. noch einrichten, aber man sehe, es geht auch ohne Verlinkung! Nochmals K.L.v. ich danke Dir udn wir bleiben in Verbindung. Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

21:49 (04.10.2018)

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Claudia Peters

 

E-Mail: xxxxxxxxcom

 

Deine Nachricht für uns: Hallo ihr alle da draußen.

 

endlich eine Seite die sich vollstens mit Inklusion und anständigen Meinungen dazu beschäftigt.

Kurz gesagt, ich würde diese ganzen Bewegungen ganz außer acht lassen, sie bringen nichts und

ihr seht ja wie weit wir kommen.

 

Ein anständiger Konsens ist mit diesen Trollen, die selbst gar nicht wissen was sie wollen, ebenso wenig zu erreichen wie

mit den Politikern in den Landesregierungen, der Bundesregierung, auch der Kommunen.

 

Wir müssen uns um unser Thema "Inklusion" in Verbindung mit "Barrierefreiheit" selbst auseinander setzen und unsere Forderungen

so durch setzen, dass sie gesetzlich verankert werden, gesetzlich endlich umgesetzt werden (hier z.B.  Barrierefreiheit in das Baugesetz

einbringen).

 

Ich sehe, hier sind viele Rollis am Start, ich geselle mich dazu und ja, gerne dürft ihr meinen Beitrag veröffentlichen, ja, gerne bin ich bei Euch und unterstütze Euch und ja, die anderen Beiträge sind super und ja, die gesamte Seite ist super!

 

Schönes WE

Claudia

Hallo Claudia, so viele ja`s habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Du hast recht, wir müssen uns auf unsere Vorhaben konzentrieren und nicht um Bewegungen, Herzlich willkommen, L.G. Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

19:44 (04.10.2018)

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Maxi Streicher

 

E-Mail: xxxxxxxxcom

 

Deine Nachricht für uns: Hi an alle

 

Georg, recht herzlichen Dank für die tolle Aufklärung, ich bin ehrlich, ohne durch zu lesen wollte ich mich auf der Mainzer Seite anmelden da ich z.Z. in Mainz lebe, gut, dass ich vorher hier mal wieder gelesen habe.

Du hast vollkommen recht mit Deinem Post, alle sollten mehr lesen, sollten mehr aufpassen, sollten sich selbst schützen. Auch den anderen muss ich recht geben, leider ist dort kein Platz für Barrierefreiheit, Behindertenarbeit, Inklusion, das habe ich  nun auch kapiert.

 

Schade eigentlich, ich hatte mir sehr viel erhofft, leider wieder mal sehr enttäuscht wie sehr viele hier, wie sollte es auch anders sein, wir verursachen nur  Desinteresse.

 

Ich leide an Multiple Sklerose, bin 29 Jahre alt, Sozialarbeiterin und kann Euch wirklich viel erzählen, was ich privat und beruflich erlebe, es ist meist ein großer Leidensweg vieler Behinderter Menschen, ich sehe jeden Tag das Inklusion gar nicht bekannt ist, werde immer gefragt was das ist, bin geschockt. Schuld sind jedoch, wie Ihr immer treffend sagt die Bundesregierung, dies sage ich auch ausdrücklich öffentlich, ich lasse mir meine Meinungsfreiheit auch nicht beschneiden.

 

Wir können uns bei dieser Initiative nur wirklich vehement wehren gegen die Untätigkeit der Bundesregierung, der dafür verantwortlichen. Ihr habt wirklich Ahnung von Eurer Materie, setzt Euch so toll ein, dass gefällt mir sehr gut, wenn ich Euch helfen darf, ich biete mich sehr gerne an, würde mich sehr anspornen.

 

Ich muss es noch einmal sagen, vielen, vielen Dank Georg für die Aufklärung, vielen Dank an alle anderen.

Ein klares und deutliches ja zur Veröffentlichung.

 

Maxi

 

Liebe Maxi, danke, danke, danke, INITIATIVE, ja, dies werden wir in der Hauptseite einfügen. Natürlich bist Du bei unserer Truppe herzlich willkommen, drei Sozialarbeiterinnen sind besser wie keine und wir wollen keine missen, auch Dich nicht. Ja, Georg hat sehr gute Aufklärungsarbeit geleistet, ich weiß eben nicht wie ich diese Bewegung einschätzen soll, nachdem was hier auf den Seiten steht, eher negativ, sie müssen beweisen, dass sie auch für uns eintreten, dann kann man mal evtl. einen Konzens vorstellen, aber ich bin wie alle von uns sehr, sehr skeptisch und trauen der Sache nicht so. Viele Grüße Ralf und Deine Telefonnummer haben wir, Peter oder jemand von uns wird sich mit Dir umgehend in Verbindung setzen.


jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

16:30 (04.10.2018)

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Georg Jene

 

E-Mail: xxxxxxxxcom

 

Deine Nachricht für uns: Guten Tag an alle

 

Da ja viel von dieser sogenannten  Sammlungsbewegung gesprochen wird hier mal der Post der neu gegründeten Gruppe Mainz----Dort steht direkt am Anfang----

 

Postings müssen einen Bezug zur Mainzer Gruppe/ Mainzer Themen haben. Allgemeine politische Debatte und persönliche Posts können woanders stattfinden und werden hier gelöscht.

 

DIKTATUR?

 

Der klare Gegensatz zu deren Anmeldeseite……

WERDE TEIL DER BEWEGUNG!

Mitmach-Formular

Jeder und jede ist wichtig und kann etwas tun. Wir wollen Menschen da zusammenbringen, wo sie leben, lernen oder arbeiten. Gemeinsam sind wir stark. Trag dich jetzt ein, damit wir dich mit anderen Unterstützern in deiner Nähe vernetzen können.

 

So, aha, Zensur von Anfang an, oder sehe ich das so  falsch, ich glaube nicht! Also Leute, ich lasse mir von niemand, von keinen selbsternannten Internet Göttern / Gurus vorschreiben was ich zu tun und zu lassen habe, die Leute welche sich dort anmelden sehen so etwas gar nicht, mir ist dies sofort aufgefallen.

 

N E I N dazu und N E I N zu allen Politikern und N E I N zu allen Parteien, keiner hilft uns, keiner hat Interesse an uns, die UN- Umsetzung der Behindertenkonvention wird seit 10 Jahren verschleppt, keiner von diesen „GEWÄHLTEN HERRSCHAFTEN“ interessiert unsere Anliegen, keiner dieser Herrschaften will auch nur das Geringste mit Inklusion zu tun haben.

 

Ihr Lieben, ich hetze nicht, ich schreibe immer so wie ich es denke, meine Gedanken gefallen vielen nicht, das nützt aber nichts, wir müssen auf stehen, aber nicht wie wir es vordiktiert bekommen, nein, wir müssen selbst was tun, dringend was tun!

 

Ach ja, ich habe durch einen nicht selbst verursachten Unfall vor 25 Jahren beide Beine verloren aber nicht meine Gehirnzellen, mal zur Aufklärung, sollte sich jemand brüskieren über meine Meinung.

 

Ich sage ja zur Veröffentlichung, und hoffe ich konnte mal etwas mehr aufklären und zwar die, die es noch nicht kapiert haben….ich meine jeder kann machen was er will, aber sollte aufpassen!

 

Liebe Grüße

Georg

 

 

J A

Hallo Georg, Deine Meinung ist sehr wichtig und wird veröffentlicht, gar keine Frage! Es ist sehr interessant was Du uns mitteilst! Manche werden Augen machen denke ich. Mut, Wut, Hoffnung, alles so zusammen zu fassen, Hut ab und der Beitrag bleibt, aber garantiert. Viele Grüße Ralf


Jimdo <no-reply@jimdo.de>

12:18(04.10.2018)

 

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

-------------------------------------

Name: Tanja Klein

E-Mail: xxxxxxxxorg

 

Deine Nachricht für uns: Hi,

 

tolle Seite, nichts auszusetzen, toll die Beiträge, na ja, bei den Einträgen der Politiker, diese Aussagen sieht man eigentlich immer, oder?

Klar, sie haben schon recht, aber man muss dann auch einmal feststellen, das sie sich wirklich einsetzen, schreiben kann man viel, geschrieben wurde auch schon viel, ich finde es toll, das der C`ler nach seinem Ausscheiden den Namen bekannt geben will, wenn ich aktiv wäre in einer Partei / Politik bin ehrlich, ich würde es genau so machen wie die beiden, obwohl es auch schön wäre von dem S`ler den Namen zu bekommen, aber egal, hier sollten wir uns um die Themen kümmern die anstehen.

 

Wagenknechtlerin würde ich eher sagen :-), hmmmm..., ich stimme Euch zu, auf FB bei denen zu stöbern macht mir manchmal Angst, boaaa was sollen da so viele Hetzkommentare? Sind die nicht fähig das Zeugs zu entfernen, gleich dazu die Verfasser, so ein Verhalten der Verantwortlichen geht mir nicht in die Birne, sorry, anders kann ich es leider nicht ausdrücken...aber weg jetzt von dem ganzen Kram.

 

Eure Seite ist toll geworden, ich kann sehr viel neues erfahren, sehr interessant die Beiträge aber auch alles sonst, selbstverständlich sage ich ja zur Veröffentlichung, wenn ich darf würde ich wahrscheinlich öfter meinen Senf abgeben, der kann aber auch mal hart werden da ich alles sehr kritisch hinterleuchte, ach ja, auch ich habe einen rollenden Untersatz und bin trotzdem (wenn auch oft sehr kritisch) immer gut drauf, mache jeden Quatsch mit, stehle wenn es sein muss Pferde und erzähle gerne Witze...schwarzer Humor, z.B. 

Wer bleibt trotz guter Noten immer sitzen?-Ein Rollstuhlfahrer...

Ein Blinder und ein Rollstuhlfahrer machen sich für eine Party zurecht. Sagt der Blinde: „Du siehst gut aus.“ Sagt der Rollstuhlfahrer: „Lass uns gehen.

“hust, ich diskriminiere hier weder andere Rollis noch mich..... :-) " Aber bitte, wir sind in dieser Situation und sollten uns cool verhalten, auch Witze annehmen, unsere körperliche Situation können wir Rollis eh nicht mehr viel ändern, alles einmal positiv und auch mal lachend sehen....

Hoffentlich war ich nicht so frech......

 

In diesem Sinne Eure Tanja

Tanja, ja willkommen, nein, frech warst Du nicht, Du hast einmal andere Seiten aufgezeigt und dies hilft! Dein Beitrag ist sehr gut, ich bin froh das auch solche Beiträge uns erreichen, zuerst kritisch (sehr toll) dann etwas flippig und zum Schluss lustig, eine tolle Mischung, bravo an Dich! Herzlich willkommen. Auch hier Gruß von Ralf


Jimdo <no-reply@jimdo.de>

11:05(04.10.2018)

 

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

-------------------------------------

Name: Friedhelm Bossert

E-Mail: xxxxxxxxorg

 

Deine Nachricht für uns: Guten Tag,

 

eure Beitrage sind wunderbar, ich finde es auch schön hier schreiben zu dürfen.

Zu den Beiträgen der beiden "unterschiedlichen" Politikern schreibe ich auch und bin der Meinung von Peter "Wir sollten mal abwarten was da kommen möge", vielleicht ist ja mal was dran. Tag der der Deutschen Einheit, gut beschrieben, nur was ist dran an den Aussagen?

Die Aufzählung diese Wagenknechtchen Bewegung ist für mich auch sehr bedenklich, ich sage dazu "ja was denn jetzt....", kann da jemanc durchblicken, ich nicht, meinem Gefühl nach läuft es auf eine neue Gründung einer Partei hinaus, habe ich auch hier in manchen Beiträgen schon erlesen können, es riecht schon danach! Es muss mich keiner aufklären zu aufstehen, auch ich gestehe mit einen Pseudonym dort angemeldet zu sein und Leute, sorry, dass es so etwas in der heutigen Zeit noch gibt hätte ich niemals für möglich gehalten, der Großteil der Beiträge ist so etwas von beschämend, ja verhetzend, das so etwas geduldet wird!?

 

Aber ich muss Euch zustimmen, Inklusion, UN- BRK ist dort ein Fremdwort, wie ich sehe, nicht gewollt, "typisch Parteienlandschaft" aber so was von!

 

Weg jetzt von diesen Politikspielchen, Eure Seite ist sehr informativ, anders und besser gegliedert wie eine Gruppe in FB, Ihr hab t die Möglichkeit (wie ich ersehen konnte und das ist sehr gut) Störer direkt auszuschalten, ich denke nicht das es Beiträge sind die nicht in Eurer Konzept passen sondern die berühmten Hetzbeiträge und so weiter.

 

Ich sage ja zur Veröffentlicheng, komme gerne wieder, helfe gerne mit bei Umsetzungen, also warten wir nicht lange, hauen wir rein.

 

Eurer Friedhelm

Friedhelm, danke für Deinen Beitrag, Du hast recht, wir veröffentlichen keine Beiträge in denen Hetze usw. (wir haben es ja beschrieben) auftauchen. Kritische Beiträge veröffentlichen wir jedoch, es gibt ja schon einige, Du hast Dich ja auch kritisch geäußert und das ist sehr gut so. Ja, wir haben uns entschieden extra so eine Seite einzurichten, zuvor hatten wir die Idee eines Forums, aber dort wäre es abgegangen wie auf FB, mindestens ein bis zwei Administratoren oder Moderatoren wären damit beschäftigt gewesen den ganzen Tag aufzupassen, nein, das ging gar nicht. Hier kann es auch einmal dauern bis wir etwas veröffentlichen, klar, wir kümmern uns nebenher ;-) noch um weitere wichtige Themen. Viele Grüße heute mal von  Ralf


jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

23:30 (03.10.2018)

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

 

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

------------------------------------

 

Name: CDU`ler (Name bitte ich zu ersetzen)

 

E-Mail: xxxxxxxxcom

 

Deine Nachricht für uns: Guten Tag

 

Tag der DEUTSCHEN EINHEIT,

Frank-Walter Steinmeier:….. "Wir müssen die Gesellschaft zusammenhalten" , er hat sich dabei für einen stärkeren gesellschaftlichen Dialog in Deutschland ausgesprochen. ..„Wir müssen nach vorne schauen und die Gesellschaft zusammenhalten“,

 

….Michael Müller, SPD, Regierender Bürgermeister ,…. „Wir dürfen nicht zulassen, dass die Minderheit einer neuen Rechten die Deutungshoheit über das Erreichte an sich reißt und dabei die Grundwerte unserer Gesellschaft missachtet“

 

 ….Angela Merkel “ Es sei wichtig, „einander zuzuhören, aufeinander zuzugehen, nicht nachzulassen“…. Dies gelte nicht nur für Politiker, sondern für alle Bürger…..

 

Der evangelische Berliner Bischof Markus Dröge… „Die Mauer, die uns trennte, ist Geschichte. Dafür entstehen heute an anderer Stelle Fliehkräfte, die unsere Gesellschaft auseinander treiben wollen“…..

 

Dann kommt noch dazu ein Aufstehen für was bitte, wie soll ich das deuten, ist dies schon einmal aufgefallen, ja was denn nun? Ich verstehe das nicht! Wer versteht es? Würde mich interessieren!

Aufstehen - Berlin…Politische Partei …..Aufstehen - Politische Organisation…..Aufstehen - Die linke Sammlungsbewegung….fehlt noch Aufstehen- Partei…..worauf läuft dies hinaus, viele Fragen am Tag der Deutschen Einheit!

 

Dies alles, die Aussagen, wie „Aufstehen“ sich präsentiert ist alles nur am eigentlichen Thema total vorbei geschossen.

Kein Mensch, welcher die obigen Aussagen zum Tag der Deutschen Einheit  getätigt hat (ich war anwesend im Berliner Dom)  glaubt selbst nicht an das was sie  /  er aussagt, Entschuldigung, auch die beiden Bischöfe  nicht, denn sonst würde die Kirche sich schon seit Jahren der Inklusion, der Durchsetzung der UN-BRK und vor allem der Barrierefreiheit offener entgegen stellen (ein kleines Beispiel… barrierefreie Zugänge zu Kirchen).

 

Nur ein Bistum ist mir bekannt, welches sich dem Thema  Inklusion nun auch annimmt, das Bistum Trier (Peter erzählte mir, die Herrschaften hätten sich mit ihm schon telefonisch in Verbindung gesetzt und nachgefragt ob eine Zusammenarbeit mit ihm möglich wäre, was ich sehr positiv bewerte).

 

Zur Erklärung, Peter und ich kennen uns schon aus der Schulzeit, obwohl er immer rot war und ich immer schwarz, es gab viele heftige Diskussionen in der Vergangenheit, aber wir gingen uns nie an die Gurgel, sind immer noch sehr gute Freunde und treffen uns mit unseren Familien so oft es möglich ist……..

 

Zur Aufklärung, ich bin noch bis 31.12.2018 Abgeordneter, gehe dann auf Grund meiner Behinderung mit 60 in Pension und habe mich schon lange darauf vorbereitet an diesem Tag aus der Partei auszutreten. Silvester einmal anders, wirklich befreiend für mich, ehrlich und ohne irgendwelche Hintergedanken, ich will meine Ruhe und benötige diese auch.

 

Ich werde in Zukunft in keinster Weise mehr einer Partei angehören und so lange nicht mehr wählen bis im gesamten System der Parteienlandschaft eine Änderung zu ersehen ist, was ich jedoch wahrscheinlich nicht mehr erlebe.

 

Ich war ein Gegner der Koalition CDU/CSU, FDP, GÜNE und der Koalition CDU/CSU, SPD, meine Stimme gab es nicht, ich war nicht alleine dagegen wie ja durch die Presse bekannt!

 

Ich habe den Koalitionsvertrag gerade wegen der undurchsichtigen nachfolgenden (versuchten) Begriffserklärungen nicht mit getragen und war gegen ihn und die folgenden Auszüge:

 

 “Teilhabe von Menschen mit Behinderungen…..Menschen mit Behinderungen haben einen Anspruch auf gleichberechtigte Teilhabe in allen Bereichen unserer Gesellschaft. ….mit dem Bundesteilhabegesetz haben wir einen wichtigen Schritt zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention getan…..seine Umsetzung werden wir in den kommenden Jahren intensiv begleiten und gleichzeitig die Teilhabe weiter fördern.” (Zeile 4331),

 

…..dann nur…… Inklusionsbetriebe werden wir weiter fördern. Wir wollen die Werkstätten für behinderte Menschen unterstützen, ihr Profil entsprechend neuer Anforderungen weiterzuentwickeln und dem Wunsch der Menschen mit Behinderungen nach Selbstbestimmung Rechnung zu tragen.” (Zeile 4338)

 

….weiter….. Barrierefreiheit: “Wir stärken die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen: Investitionen in Ausbau der Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und allen Bereichen des Alltags.” (Zeile 494)…..weiter….. “Wir wollen behinderungsgerechten, barrierefreien Wohnungsbau und barrierefreie Mobilität fördern, damit Menschen mit Behinderungen eine Wahl haben, wo und wie sie leben wollen……wir wollen darüber hinaus Initiativen zu mehr Barrierefreiheit in Entwurf Städten und Gemeinden stärken. Wir wollen Anreize auch durch Förderprogramme zur Verbesserung der Barrierefreiheit in den Kommunen setzen (z. B. Einsatz leichter Sprache und Gebärdendolmetscher, mobile sanitäre Anlagen, barrierefreie Veranstaltungen). Im Rahmen der Weiterentwicklung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) werden wir prüfen, wie Private, die Dienstleistungen für die Allgemeinheit erbringen, angemessene Vorkehrungen umsetzen können. ….ein erster Schritt wird den Gesundheitssektor betreffen. Die Digitalisierung eröffnet neue Teilhabechancen insbesondere für sinnesbehinderte und mobilitätseingeschränkte Menschen. Hier wollen wir einen Schwerpunkt im Nationalen Aktionsplan setzen.” (Zeile 4360)

 

…..Hier wird direkt und auch richtig bemängelt:  Zitat:….. Leider wird nur von einem Prüfauftrag für die Privatwirtschaft gesprochen und auch nur dann für jene Dienstleistungen, die für die Allgemeinheit erbracht werden. Dies ist eine riesen Enttäuschung und muss kritisch von der Behindertenbewegung begleitet werden.

 

Mehr ist nicht, nein, was mich besonders stört  und ärgert die Aussagen: „WIR WOLLEN…. UND DIE LÜGE, UMSETZUNG DER UN BRK, denn die Unterzeichnung fand schon am 30. März 2007 statt, und mit der Verkündung des Gesetzes zur Ratifikation des “Übereinkommens über die Rechte von Menschen mit Behinderungen” konnte die Behindertenrechtskonvention erst am 26. März 2009 in Deutschland in Kraft treten…..und dann zu lesen----Mit dem Bundesteilhabegesetz haben wir einen wichtigen Schritt zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention getan…..

 

 DIES IST GELOGEN UND ÜBERALL NACHZULESEN, ES IST BEWIESEN NICHT SO BITTE, BITTE KEINE VOLKSVERDUMMUNG…..Ihr habt dazu tolle Verlinkungen, welche die Lügen beweisen!

 

Da ich auch als Schwerbehinderte Person keinen Erfolg habe unser aller Forderungen durchzusetzen, keine Chance bekam bzw., bekomme,  muss ich keiner Partei mehr angehören, hier bin ich ehrlich, sondern kann mit meiner 35 jährigen Erfahrung im sozialen Bereich, besonders zuletzt im Bereich Umsetzung der UN- BRK und Inklusion  vielleicht mit Eurer Unterstützung ab Januar 2019 kämpfen dürfen, wenn dies gewünscht ist, ich dränge mich niemand auf

 

Ich werde nach meinem Ausscheiden meinen Namen bekannt geben, das sei schon einmal angekündigt und mein Name wird in diesem Beitrag nachgetragen.

 

Ich grüße Euch alle und hoffe etwas Aufklärung aus Sicht eines Politikers gegeben zu haben und das meine Denkweise und harten Beurteilungen Anklang finden, denkt einmal mal, diese Erfahrungen hätte ein anderer geschrieben ohne Parteiangehörigkeit, lasst die Partei mal ganz beiseite, eine große Bitte.

 

 

Seid alle herzlichst gegrüßt und „JA“ wenn Ihr meinen Beitrag veröffentlichen wollt.

Hallo CDU`ler, wie Du mir bereits angekündigt hast, wird Dein Kommentar länger werden, er spricht uns an, wir denken Du meinst es ehrlich (über Deinen Austritt und Deine Pensionierung haben wir ja im Vorfeld gesprochen). Meine Unterstützer und ich haben Deinen Beitrag mal gründlich durch gelesen und werden ihn veröffentlichen, aber wie Deinem SPD Kollegen sagen wir, sei uns nicht böse, es ist nicht persönlich gemeint, wir haben so viel negatives von Politikern erfahren müssen, es fällt uns sehr schwer zu glauben, dass Du Dich für und mit uns durchsetzen willst / kannst, es wäre erstaunlich, und ja, trotz unserer negativen Erfahrungen meinen wir, Du hast auch eine faire Chance verdient, sei fair zu uns, wir sind fair zu Dir, versprochen! Peter


Jimdo <no-reply@jimdo.de>

18:45(03.10.2018)

 

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

-------------------------------------

Name: Steffi

E-Mail: xxxxxxxxde

Deine Nachricht für uns: Hallo Ihr,  Melanie mein Schatz,

 

danke, danke, danke meine liebste Freundin, man hast Du mir aus der Seele gesprochen, ich saß ja neben Dir wie Du den Beitrag verfasst hast und hatte wirklich Zweifel, Du Flippeliges Monster :-) :-) :-), ob der Beitrag veröffentlicht wird, sehe aber in Peter einen lockeren coolen Menschen, aber auch mit Durchsetzungsvermögen und ich denke man sollte sich nicht mit ihm anlegen (Schatzi, so wie Mike, Pferde stehen, jeden Quatsch mit machen, witzig, aber wenn es drauf ankommt, juchhei)  der uns so akzeptiert wie wir sind, Peter ein paar Küsse von mir (oh, hoffentlich sieht dies mein Bobby nicht ;-) aber Du hast es verdient (wenn Du verheiratet bist, ich will kein Scheidungsgrund sein :-) ).

 

Ne, nun genug geschmuselt ;-) die Seite ist der Hammer, keine FB Feeling (ich denke dies wolltet Ihr auch vermeiden wie ich an den Beiträgen sehe), sehr gute und tolle Idee, ob ich hier oder in FB schreibe, keine Mehrarbeit ABERRRRR hier hat Hüll Müll keine Chance, das gefällt mir. Foren haben auch ausgedient, selbst erlebt, so viel Arbeit beim Einrichten, nachher verliert man den Überblick.

 

Hier kann ich mich verwirklichen, das ist mir bewusst geworden, Du änderst keine Beiträge ab (nur auf Wunsch, gut, der Beitrag über den Politiker, ich hätte auch so gehandelt, mit Vorbehalt veröffentlicht, sollten zu viele Beschwerden kommen eben sperren, mir macht es nichts aus, die Idee von Euch ist jedem gerecht). Melanie schrieb es bereits, ich war auch neugierig auf die Sammlungsbewegung (zum Teufel, warum wird die immer wieder genannt, machen wir Schleichwerbung, jetzt fange ich auch noch an), Peter und alle anderen, der Schock sitzt noch tief, so können die nie was rocken, das klare Ziel ist die Neugründung einer Partei, ich sehe es wie viele andere auch, ist dies so, setzen die sich ebenso NICHT für uns ein wie die anderen Witzfiguren auch nicht....und, hmmmm, sorry, die Idioten welche Behinderte Menschen ausgrenzen wollen, in Heime befördern wollen, in Sonderschulen, die Partei Hetzer welche mit A.. anfangen, Leute da kotze ich...es müsste möglich sein diese Mißmacher und Zerstörer der Demokratie abschießen zu dürfen....

 

"Nur mit Euch" sagte Merkel heute, wen meint sie damit? Uns nicht!  "Jetzt gilt`s" Großdemonstration in München, nichts für uns dabei! Also bitte, was "BRINGT`S"! Nichts bringt`s für uns als Schwerbehinderte Menschen, "Nur mit Euch", bestimmt nicht für Inklusion, "Großdemonstration" etwa für Menschenrechte, falsch gehofft! Frohe Botschaften für uns am Tag der Deutschen Einheit, nichts zu finden....Ich bin einmal gespannt ob diese politische Sammlungsbewegung gegen Politik, nicht lachen es ist doch so, was rocken konnten, ich hoffe die die lieben Schnüffler konnten heute Beobachtungen machen, ich bin schon ganz unruhig, denn ich denke, die konnten rein gar nichts reißen!

 

So, Ihr Lieben, ich melde mich gewiss wieder (wenn ich darf) und Feedback, Feedback, Feedback hier her, je mehr desto toll :-) Ach ja, "JAHA"

 

Steffi    Haut rein

 

Steffi, jo, einfach auch spitze, meine Geehelichte reißt mir nach 37 Jahren den Kopf nicht ab, danke für Dein Küsschen, Dein Geschriebenes muss nicht viel kommentiert werden, es ist voll toll, ja, ich bin wie Deine Beschreibung von  Mike, nur wahrscheinlich viel älter :-), Steffi, gerne immer wieder ich finde Deinen Beitrag klasse, toll, frei von der Seele geredet wie Melanie, so was braucht`s, wir freuen uns, ehrlich!!!!!!! Lieber so wie hinter dem Berg gehalten oder sich nicht trauen was Sache ist, hier muss die Sache angesprochen werden, ich sehe, Ihr seid gerne bereit dazu, wir und ich auch, aber hallo!!!! Viele Grüße Peter und Anhang :-)


Jimdo <no-reply@jimdo.de>

18:03(03.10.2018)

 

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

-------------------------------------

Name: Melanie

E-Mail: xxxxxxxxcom

Deine Nachricht für uns: Sau tolle Seite, übrigens, HALLO,

 

"Zum Nachdenken" Das ist keine Religion Sondern Liebe... Keine Schuld oder Sünde Für die Ewigkeit....Das Lied PASST WIE DIE FAUST AUF`S  AUGE,  bitte, bitte, sucht weiter nach solch tollen Liedern, ich denke als Rolli Fan sind diese für uns alle sehr gut, bringen mal Abwechslung, man denkt mal an was anderes wie an Politiker oder weiteres Gesüms, die bleiben auf ihrem breiten Arsch sitzen (meine Meinung, Arsch darf auch geändert werden). Auch die anderen Beiträge auf der Seite "Zum Nachdenken", Daumen tausend mal hoch, wirklich, dann die Erklärungen für die blinden Kollegen, daran denken die meisten nicht.

 

Klasse finde ich auch das diese böse Masse von den Hassern hier nicht die Möglichkeit haben einfach zu posten, tausend mal besser wie auf FB, dort kann jeder Muppet seine Show abziehen und schalten und walten wie er will, kann seinen Shit ablassen bis zum St. Nimmerleinstag und keine Sau (sorry Administratoren, dass ich Euch so einschätze, nimmt Euch mal ein Beispiel an Peter`s Gruppen, dort gibt es keinen Müll, keine Hetzerei oder sonstiges abwertendes, besonders spreche ich die immer wieder angesprochene Sammlungsbewegung an, ich habe mich dort nicht angemeldet, was ich dort jedoch öffentlich sehe, eine Schmach und Schande für die, das soll "aufstehen sein", gut, ich kann eh nicht auf stehen, aber wenn ich auf stehen könnte wäre ich nicht dabei!!!!!).

 

Ihr merkt, ich bin etwas hippelig, mir und meinen vielen Freunden gefällt es, das eine "ROLLSTUHLFAHRERRIN" so sein kann, ich kenne sehr viele Rollis die auch so drauf sind wie ich, ich finde es geil, so muss es sein.

 

Ich hoffe so ein Flippi wie ich darf hier bleiben, sage ausdrücklich "JAAAAAAAAAAAAAAAAA" und sende Euch viele Grüße.

Melani, was willst Du? einsame Spitze bist Du! Ehrlich und Korrekt, Hippelig, immer gut! Deine Kommentare SUPER SPITZE, der ARSCH bleibt stehen, sehe ich nicht als Beleidigung an sondern freie Meinung und diese wird hier keinem genommen, halt, außer die von Dir angesprochenen Muppet`s Wir freuen uns auf weitere Beiträge von Dir, ganz ehrlich, viele, viele Grüße an Dich, Peter...weiter so

 


Jimdo <no-reply@jimdo.de>

16:31(03.10.2018)

 

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

-------------------------------------

Name: Martina

E-Mail: xxxxxxxxcom

Deine Nachricht für uns: ich nochmal,

 

Peter, ne, ich verstehe Deinen Kommentar, ich sehe das nun auch so. Von dieser oft angesprochenen Sammlungsbewegung sind ja auch keine Namen genannt worden. Ich habe auch irgendwo gelesen, dass die Zuschriften ja eh gespeichert werden, jeder hat ja zugestimmt, so ist es ja nachvollziehbar für Euch, ebenso finde ich es sehr gut, dass Ihr auch den gesperrten Müll, Beleidigungen, braune Brühe, die Zuschriften von A..`lern oder sonst was (Annahme von mir) nicht veröffentlicht aber die Namen trotzdem veröffentlicht zur Warnung (diese Herrschaften haben dann ja nachgewiesen auch der Veröffentlichung zugestimmt), ne, alles klar, toll erklärt, noch mal JA und Euch noch nen schönen Tag, ich bleibe bei Euch (Peter vielleicht telefonieren wir mal, meine Nummer hast DU ja).

 

L.G. nochmals Martina :-)

Martina, klasse das Du dies so annimmst, wie gesagt, sollten Beschwerden kommen sind die Beiträge der Politiker gelöscht. Ich versuche Dich am Freitag einmal anzurufen, Gruß Peter


Jimdo <no-reply@jimdo.de>

14:51(03.10.2018)

 

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

-------------------------------------

Name: Martina

E-Mail: xxxxxxxxcom

Deine Nachricht für uns: Guten Tag,

 

ich finde Eure Seite sehr toll, stimme allem zu, muss aber doch einmal was los werden.

Ist es nicht etwas geheuchelt, wenn ein Politiker hier schreibt und will nicht haben, dass man seinen Namen nennt?

Ich meine, ich kann es etwas verstehen, wenn jemand sehr bekannt ist nicht genannt werden will, evtl. da er / sie fürchtet

man würde ihnen etwas anhängen, ich weiß nicht wie ich das beurteilen soll.

 

Gut, die Meinung des Herren ist eigentlich nicht schlecht, gut, belassen wir es mal dabei.

Eurer Einsatz muss unbedingt dazu führen, dass gerade die Politik mal wieder so richtig aufgerüttelt wird, dass unsere Rechte

endlich aus den Schubladen nach außen gelangen und durch geführt werden.

 

Die müssen Ihren Popo erheben, nicht wir, von uns kommen die Forderungen, diese Polis müssen uns nachweisen das sie etwas tun,

dass sie aus ihrem Tiefschlaf erwacht sind, aber der Tiefschlaf geht ja nun schon bald 10 Jahre, werden sie wach geküsst werden, bekommen

wir dies je hin?

 

Schönen Feiertag und "JA"

Eure Martina

 

Ja liebe Martina, sehr berechtigte Frage warum ein Mandatsträger (Politiker) unerkannt bleiben möchte, wir haben lange darüber gesprochen, wir haben abgestimmt, unter uns 8 ging es unentschieden aus, nach einer Stunde haben wir uns dann doch irgendwie in der Mitte getroffen und gesagt, o.k. wir machen das, aber, kommen zu viele Beschwerden werden wir die Beiträge der Politiker löschen, ist dieser Kompromiss für Dich annehmbar?


Jimdo <no-reply@jimdo.de>

14:10(03.10.2018)

 

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

-------------------------------------

Name: Sebastian Knöcher

E-Mail: xxxxxxxxde

Deine Nachricht für uns: Ja nochmal hallo an alle

 

ich kam ja am 27.09.2018 schon in den Genuss veröffentlicht zu werden, recht herzlichen Dank dafür. Seit gestern Abend lasse ich mir vorlesen was schon alles so passiert ist auf der Seite. Ich muss sagen, meiner Ansicht ein voller Erfolg, Ich glaube Ihre werdet noch mit viel mehr mit gutem Material und Vorschlägen zugeschmissen, so soll es sein, so ist es gewollt, so ist es richtig, dies freut mich. Die verschiedenen Aussagen, aber auch die wieder kehrenden Aussagen machen meiner Meinung nach sehr deutlich was wir wirklich durchsetzen müssen, endlich durchsetzen müssen ohne wenn und aber. Auch der vorherige Schreiber hat vollkommen recht, ich kenne als Blinder sehr, sehr viele Blinde, ist ja klar, aber auch sehr viele andere Behinderte Menschen, noch nie habe ich jemand jammern hören, noch nie jemand gehört der wegen seiner Krankheit ein Mitleid will oder dieses fordert, die Aussagen, ich kenne viele Gesunde Menschen die sich dies einbilden, sind total falsch. Ich will bestimmt nicht in die Ecke gestellt und abgestempelt werden wenn ich wie alle anderen auch nur meine Rechte einfordern will. es ist einfach so, dies sage ich auch als Nichtwähler, die Bundesregierung lässt uns links liegen, lässt die Pflegebedürftigen links liegen, lässt die Altersarmut weiter zu, ebenso Kinderarmut im Gegenteil gibt sie aber Milliarden von Euro ins Ausland um Armut zu vermeiden, um zu vermeiden das Kinder nicht unterernährt sind, ich könnte noch dutzende Beispiele, ja tausende Beispiele nennen, unsere Bundesregierung sollte zuerst einmal hier in unserem eigenen Land dafür sorgen, das alles seinen  geordneten Weg läuft, die Politiker sollen einmal zuhause bleiben und ihre Arbeit tun statt unendlich im Ausland rum zu eiern. Herr Sozial Demokrat, geben Sie dies mal weider, wenn Herr Christlich Sozialer sich hier melden sollte, auch an Sie die Bitte unser geschriebenes an die wirklich richtigen Stellen weiterzugeben. Noch einen schönen 3. Oktober und wie immer ja, Eurer Sebastian.

Hallo nochmals Sebastian, danke für Deine neue Nachricht, ich denke, dem ist nichts mehr hinzuzufügen, Deine Worte sollten viele sich einverleiben! V.l.G. Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de>

 

 

 

11:10 (03.10.2018)

 

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

 

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Jannes Hellwig

 

E-Mail: xxxxxxxxcom

 

Deine Nachricht für uns: Servus

 

na, ja, Feiertag, für wen? Ach ja für alle Deutschen, auch für alle unsrigen? Eine berechtigte Frage! Hannes hat es treffend geschildert, dem ist nichts hinzuzufügen, jedoch auf stehen fällt mir sehr schwer, fast den ganzen Tag muss ich liegen, jedoch mein toller junger freiwilliger Helfer des Malteser Hilfsdienstes hebt mich immer in den Rollstuhl und ab gehts an die frische Luft, aber keinesfalls auf Versammlungen, so was politisches meide ich, ich hasse diese ganze Heuchelei, dieses Nichteinsetzen, dies Verarsche von uns.....An den aktuellen Bedürfnissen sollte sich alles orientieren, nicht an diesen Bewegungen oder wie auch immer, ich habe genügend Zeit mir dieses ganze Katastrophentum (jubel, neues Wort) anzusehen.

 

Ich bin wie alle hier krank, Schwerbehindert, jammere nicht, will mich nicht bemitleiden lassen, ich kenne Euch, Euch geht es genau so. Wir werden immer wieder in die Bemitleidungs Ecke gesteckt, in die Jammer Ecke gestellt, in die Forderer Ecke gestellt, dies ist total falsch, wir wollen nur die uns zustehenden Rechte haben, die UN- BRK durchgesetzt sehen, das Menschenrecht Inklusion durchgesetzt sehen, sonst nichts!

 

Und wenn jemand (leider gibt es zu viele) dies anzweifelt, so soll er sich eingehend informieren bevor er Dreck über uns ablässt (sorry die Aussage er bezieht sich auch auf sie), noch was, lieber SPD Mann, Hut ab für so viel Mut, ehrlich! Aber ob alles so wird wie Du geschriben hast ist für mich ehrlich nur Illusion, beweise, dass Du hinter uns stehst!

 

Und auch ein ja von mir

 

Schönen Feiertag euer Jannes

Jannes, hallo, richtig toll geschrieben, ich bewundere Dich sehr. Deine Meinung ist sehr wichtig und Du bist wie alle anderen auch herzlich willkommen. Liebe Feiertagsgrüße zurück  Peter