Meinungsfreiheit Art 5 GG

Zuschriften aus unserem Kontaktformular Seite 7



jimdo <no-reply@jimdo.de 

12:32(29.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Andreas Hemmer

 

E-Mail: xxxxxxxxorg

 

Deine Nachricht für uns: Seid gegrüßt,

 

Bei Eurer Seite „ Feststellung und anderes“ habt Ihr sehr treffend und interessant zitiert, der Autor Heribert Prantel hat vollkommen recht mit seiner Aussage in seinem Buch,  „Hoffnung auf Wertschätzung Glanz, Elend und Konfusion der Inklusion“.

 

Ich zitiere (Quellenangaben auf Eurer Seite): Er sagt sehr treffend: Inklusion ist ein Modewort geworden. Warum laborieren Verbände und Politik seit Jahren an nationalen Aktionsplänen zur Umsetzung der UN- Behindertenrechtskonvention herum? Warum fällt das so schwer?

 

Laborieren, dies ist das voll getroffene Wort! Inklusion wird nur immer geschoben, verschoben,  künstlich verlagert, ein Durchbruch ist nicht zu erkennen.

 

Kein Wunder, dass viele meiner Vorredner so schimpfen denn hier sieht man es doch nun öffentlich.

 

Die Verbände laborieren und lassen sich nicht einmal von Mitgliedern etwas sagen, lassen nicht zu, das diese sich einbinden, die Mitglieder haben brav ihre Mitgliedsbeiträge zu zahlen, was entschieden wird kommt von oben, das Mitglied wird mit Füßen getreten und als ahnungsloses Nichts abgestempelt, die Hierachie hat das Wort, nicht das kleine, unmündige, keine Ahnung habende Mitglieds- Anhängsel!

 

Der größte Laborant ist, wie ein Vorredner so schön schrieb, der, der mit dem 21sten Buchstaben beginnt, in deren Regie sitzen nur Machtgeile und geldgierige Geschäftsführer, sie entscheiden über die Nasen der Mitglieder, jedoch negativ, hauptsache gut vor der Presse stehen, wie es sein muss!

 

Ich ärgere mich immer wieder, diese Hängepartien in der Inklusion müssen doch endlich einmal vorbei sein, seit Jahren wird darum gekrebst und nichts kommt!

 

Eure Seite zeigt mir, dass Ihr es ehrlich meint und Euch für die Durchsetzung der  Inklusion wirklich einsetzt.

 

Weiter so kann ich nur sagen,  ich werde Eure Seite speichern, diese sehr interessanten Meinungen bewegen mich immer wieder nachzusehen.

 

 

Viele Grüße Andreas

Lieber Andreas, wir finden es klasse, dass Du unseren Beitrag sehr treffend beschreibst. Wir sehen dies ebenso wie Du. Viele Grüße Greta


jimdo <no-reply@jimdo.de 

20:38(28.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Maria & Herbert Gruber

 

E-Mail: xxxxxxxxorg

 

Deine Nachricht für uns: Hallo an alle Interessenvertreter, hallo Peter,

 

ja, unsere Tochter hat ja schon hinreichend berichtet was vorgeht, wie Ehrenamt und Inklusion von der kath. Kirche behandelt wird, abgeschmettert wird.

Wir haben unser Ehrenamt hin geschmissen, schweren Herzens, jedoch wenn wir einem Herrn Ackermann egal sind ist dieser uns auslachende Bischof auch nun egal.

 

Peter, Respekt, dass Du dem Ordinariat die Stirn geboten hast, Du hast es erkannt und warst informiert, Scheinheiligkeit benötigen wir alle nicht. Dein Ausschnitt aus der SZ zeigt es ja, der Mann mit der Kappe wollte unerkannt sein, welch eine Schmach für seine Schäflein! Auch wir werden in Zukunft Steuern sparen und aus der Kirche austreten, sie wollen es nicht anders.

 

Für Inklusion benötigt man keine Kirche, keine Organisation, nein, Eure Seite ist der richtige weg.

Eure Anstrengungen werden unser aller Erfolg sein, ebenso wie unsere Tochter bieten wir Euch unsere Zusammenarbeit an.

 

Peter, wir treffen uns ja in 14 Tagen bei uns, andere Interessenvertreter sind auch herzlich willkommen, Xenia ist auch dabei, Platz ist genügend vorhanden, wir freuen uns.

 

Wir werden gewiss in den nächsten Tagen hier noch einmal schreiben (aber rein gar nichts mehr über verlogene Bischöfe und Kirchen, dieses Thema ist gegessen) wenn wir die Seite durch gegangen sind, aber ein großes Danke an Euch eine solche Seite geschaffen zu haben, einfach einzigartig!

 

Viele Grüße an alle

 

Maria und Herbert

Hallo Maria, hallo Herbert, wie besprochen treffen wir uns bei Euch und werden nebenher unsere Erfahrungsberichte zusammen schreiben und hier veröffentlichen, Es wird sehr interessant für unsere Leser werden, des ist gewiss, auch ein herzliches Willkommen im Club und noch einen schönen Abend, Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de 

09:03(28.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Xenia Gruber

 

E-Mail: xxxxxxxxorg

 

Deine Nachricht für uns: Hallo Ihr da draußen,

1. Hammer Seite

2. Toll wie Ihr Euch einsetzt

3. Einfach klasse keine Feindlichkeit zu posten und denen nach zu gehen, klasse

4. So viele Fachleute die Euch anschließen, bravo

5. Einzigartig Eure Interessengemeinschaft

6. Nicht rein reden lassen, Ihr schaukelt das Ding

7. Gut die Finger weg zu lassen von Verbänden und Organisationen

8. Ich bin voll begeistert über so viel Zusammenhalt

 

So nun zu mir, ich bin selbstständige Sportpädagogin in Bereich Behinderte Menschen, ob jung oder alt! Diese Arbeit macht mir sehr viel Spaß, meine Leutchen mögen mich und meine Art, ich denke, dass sagt viel.

 

Ich bin nicht abgehoben und auch auf dem Boden geblieben, habe viele Freundschaften schließen können mit körperbehinderten Menschen und zusammen machen wir am Wochenende immer ein Fass auf. Das tolle ist, unter uns gesellt sich ein Rollifahrer welcher eine barrierefreie Disko betreibt. Leute, so etwas, was der aufgezogen hat, einmalig! Eine Disco für jedermann mit normalen und niedrigen Preisen, er hat mehr Erfolg wie manch ein Disco Großbetreiber da er menschlich geblieben ist.

 

Seine vielen Veranstaltungen sind sehr begehrt bei Behinderten Menschen aber auch bei den normal gebliebenen, ich finde es super, vielleicht schreibt Euch Gerhard mal an, er findet Eure Seite auch "SUUUPER" wie er sagte.

 

Auch als Sportpädagogin kann man manchmal bestehende Fragen gerne beantworten, wenn Ihr mögt sage ich "JA" ich bin dabei und unterstütze Euch sehr gerne, Hilfe ist für mich kein Fremdwort, dies bin ich aus frühster Kindheit gewöhnt, meine Eltern waren früher ehrenamtlich in der Kirche tätig, nun nicht mehr da, sie mit dem Handeln des Bischof von Trier nicht mehr einverstanden sind, beide sind auch Sportpädagogen und haben ihre Freizeit sehr gerne geopfert um in ein paar Gemeinden

Senioren Tanzen, Senioren Gymnastik, Behinderten Gymnastik unentgeltlich angeboten.

Sie sind vor einigen Wochen mit auf die Straße gegangen, nach Trier gefahren, aber der Sturkopf von Bischof lässt nicht mit sich reden oder gar diskutieren, so ist Kirche heute, ehrenamtliche Arbeit ist denen scheiß egal.

 

Ach, was am Rande, Peter, Meine Eltern wohnen in Saarburg, ich in Perl, also praktisch Nachbarn, wir telefonieren wenn es recht ist.

 

Viele Grüße an alle

Xenia

 

Ps.: Ich denke meine Eltern Maria und Herbert werden Euch auch heute anschreiben....mal gespannt :-)

Hallo Xenia, schön von Dir zu hören, selbstverständlich bist Du dabei. Sehr interessant ist der Bericht über Deine Eltern was sie vom Bischof Ackermann halten, ich bin deren Meinung, stehe voll auf deren Seite. Dieser Herr bewegt mich nach 59 Jahren Angehörigkeit im röm. katholischem Glauben aus der Kirche aus zu treten, ein kleiner Zeitungsausschnitt habe ich unten beigefügt. Das bischöfliche Generalvikariat hatte mich vor Wochen einmal angerufen ob ich behilflich wäre bei der Umsetzung der Inklusion in der kath. Kirche, ob ich mich dort einbringen würde, ich lehnte dankend ab mit dem Hinweis, man könne nicht auf der einen Seite Gemeinden zerschmettern wollen, die ehrenamtlichen beiseite schieben und dazu noch agieren wie ein Großkonzern und auf der anderen Seite einen Katholiken ansprechen zwecks Umsetzung der Inklusion in der Kirche, sie sollten sich einen anderen Deppen suchen, ja, Deppen sagte ich!

Herr Ackermann will so viel kaputt sparen, da kann er bestimmt keine Inklusion finanzieren, dies kostet auch Geld! Sei gegrüßt, viele Grüße an Deine Eltern

Peter

 


jimdo <no-reply@jimdo.de 

21:45(27.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: K.L.

 

E-Mail: xxxxxxxxfr

 

 

Deine Nachricht für uns: Ein hallo in die Runde,

 

Eure Seite ist einmalig und sehr gut. Unter "Nicht veröffentlicht" habe ich einige, bekannte Pseudonyme ersehen, wenn möglich, erstattet eine Strafanzeige, ich hoffe Ihr habt deren Anschreiben behalten, wie Geisteskrank sind nur solche Geschöpfe?

Unverschämt und abartig!

 

Ihr reagiert vollkommen richtig, ein solches Pack passt hier gewiss nicht, was andere dulden, duldet Ihr Gott sei es gedankt nicht.

 

Ich kann es mir gut vorstellen was diese Nichtsnutze von sich geben, auf FB werden solche Typen meist zu spät erkannt.

 

Betreibt Eure Seite so weiter, so etwas interessantes ist mir schon lange nicht mehr begenet und eine Antwort zu schreiben ist sehr einfach, ich zumindest fühle mich sehr sicher, die Spreu wird sofort vom Weizen entfernt.

 

Inklusion, Barrierefreiheit, Einsetzen für Behinderte Menschen ist sehr angesagt und Ihr packt das blendend an, ich rufe weiter so!

 

Ich bin sehr gerne bereit für Euch mit meinen vielen Mitarbeitern kostenlos für Euch Ermittlungen anzustellen, wenn nötig, ich bin Privatdetektiv seit 30 Jahren und sehr angesehen, deshalb bat ich um Kürzung meines Namens in K.L. (das ist keine Angabe meinerseits, meine Klienten wissen es jedoch zu schätzen, bin normal geblieben, lache , habe Spaß mache gerne Spaß). Gerne würde ich bei Euch mitwirken, im Vorfeld habe ich mit Peter schon 1,5 Stunden telefoniert, sehr tolles und angenehmes Gespräch, wunderbar, so wie es sein soll.

 

Ich wünsche Euch nun ein tolles Rest Wochenende.

 

K.L.

K.L. zuerst einmal danke für das tolle und höchst informative, angenehme Gespräch. Dein Kürzel wurde eingetragen, also herzlich willkommen bei uns. Wie Du bereits sagtest, diese Schmach Schreiben, ich gebe diese an Dich gerne weiter, die Herrschaften können sich dann schon mal überlegen was auf sie zu kommt, die Kosten sind enorm, nicht für uns, also nochmals der Hinweis, alle IP Adressen sind bekannt, die Provider geben einen Privatdetektiv Auskunft bei Mandartserteilung, außerdem sind bei unseren Initiatoren auch Rechtsanwälte und Juristen, dies ist wahrscheinlich den "HETZERN" nicht klar. K.L. wir wünschen Dir auch ein angenehmes WE Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de 

15:02(27.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Lina

 

E-Mail: xxxxxxxxfr

 

 

Deine Nachricht für uns: Ein frohes HALLO an ALLE,

 

vielen lieben Dank für die Aufnahme, danke Peter, recht herzlichen Dank, seid Euch gewiss, wir sind lieber bei Euch als bei den vielen anfragenden Verbänden und Vereinen.

Ihr habt ja Eure Erfahrungen hinreichend beschrieben, diesen kann ich nur zu pflichten.

 

Nach außen viele Versprechungen, innen leider im 1900ten Jahrhundert stehen geblieben. Leute ich habe mir das Spiel 3 Monate angesehen und bin ausgetreten, den Jahresbeitrag hab ich gezahlt sonst schicken sie Dir ein Inkassounternehmen auf den Hals, ist nicht so, aber gewiss, ich hatte 7 Fälle bei denen dies ausgeführt wurde, kommerziell wie ein Konzern (die hauptamtlichen müssen ja bezahlt werden und dies nicht zu schlecht).

 

Aber darauf konzentrieren wir uns nicht mehr, hat keinen Sinn über diese Organisationen noch weiter zu diskutieren, diese sind nur gewinnorientiert, auf Kosten der Mitglieder.

 

Ich freue mich ebenso wie Adriana auf Eure Fragen, wir sind bereit :-)

 

Schönes Wochenende und Grüße an alle

Lina

 

Hi Lina, danke, dass Du auch Deine Meinung geschrieben hast, willkommen bei uns, wir freuen uns auf Euch beide. Schönes Wochenende Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de 

14:22(27.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Adriana

 

E-Mail: xxxxxxxxfr

 

 

Deine Nachricht für uns: Hallo und halli an alle,

 

wunderbar gelungene Seite, freie Meinungsbildung, tolle Beiträge, so bringt man Inklusion voran. Ich war schon Monate am suchen nach solch einer überaus, sehr interessanten Seite, den Initiatoren sei sehr großes Lob ausgesprochen!

 

Es müsste viel mehr geben die endlich auf stehen und für Barrierefreiheit, Inklusion und Behinderte Menschen kämpfen, auf die Politik kann man sich nicht verlassen, man ist dann verlassen!

 

Von mir bekommt kein Politiker, keine Partei, meine Stimme, ich sehe immer nur wie Gelder ins Ausland verschossen werden und hier in unserer Heimat die Menschen vor den Hund gehen. Aber weg vom Politikum, weg von Verbänden und Bewegungen, weg von allem was uns in den oben genannten Themen im Weg steht, nur der Blick nach vorn.

 

Ich stehe gemeinsam mit Euch auf und kämpfe mit Euch um die gelebte und wirklich durchgeführte Inklusion. Ich bin in der Medizinpädagogik tätig aber ein normaler Mensch geblieben, nicht abgehoben, warum auch, arbeite täglich mit und um Schwerbehinderte Menschen, ob in Heimen, zuhause, Werkstätten, überall wo ich gebraucht werde, war vorher fest angestellt, jedoch merkte ich "mit hunderten Überstunden und unmöglicher Schichtarbeit" kann ich mich nur Minuten mit Betroffenen

beschäftigen, dies war für mich nicht mehr machbar, meine Nerven machten das nicht mehr mit, ich stand vor dem Kollaps.

 

Eine Kollegin und ich beschlossen in die Selbstständigkeit zu gehen, dem Druck zu entfliehen um Zeit für Patienten zu haben, keine 2, 3, 4, Minuten, nein wenn es sein muss Stunden!

 

Gerne biete ich und meine Partnerin Lina Euch bei Fragen Unterstützung an und würden uns sehr freuen, wenn wir bei Euch mit mitwirken dürfen. Wir wollen auch gerne in die Schar der Initiatoren, sehr gerne!

 

Eure Adriana und Lina

Hallo Adriana hallo Lina, recht herzlichen Dank für Eure Zuschrift und Anfrage, Fachleute sowie alle anderen sind bei unseren Initiatoren immer herzlich willkommen, Ihr natürlich auch und steht selbstverständlich in unserer Liste, links. Wir kommen gewiss auf Euer Angebot zurück, aber ganz gewiss, wir haben ja eben ne Stunde telefoniert, vielen Dank für das tolle Gespräch. Schönes Wochenende wünscht Euch Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de 

11:55(27.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Juppi

 

E-Mail: xxxxxxxxde

 

 

Deine Nachricht für uns: Moin, Moin,

 

Dieser Verband beginnt bestimmt mit dem 21sten Buchstaben im Alphabet :-)

Ja, da, jo, kann ich Euch nur zustimmen, "Mausefallensteller", viele Versprechungen, zum Monatsbeitrag dann noch extra Kosten wenn de was willst, die sogenannte Rechtsberatung (obwohl, normal dürfen die das gar nicht machen, dies ist nur einem Anwalt vorbehalten oder sehe ich das falsch?) kostet extra, und das ist für einen Otto Normal Verdiener oder Rentner schon ziemlich hoch!

 

Wer nicht viel Geld hat, ab aufs Amtsgericht und Beratungsschein holen, wenn einer gegen das Sozialamt, Jobcenter, u.a. vorgehen will, kostenlos selbst Klage beim Sozialgericht erheben (ich habe dies vor einem Jahr selbst gemacht und auch gewonnen, ohne Anwalt und ohne den 21sten Buchstaben, Fragen hierzu beantworte ich gerne ;-) aber keine Rechtsberatung, dies darf ich nicht, da ich kein Anwalt bin).

 

Diese Müllbewegung, lieber Peter, ich war schneller weg wie ich dort war, wie ich diese Hetzeinträge sah, welche die Administratoren ignorieren dachte ich nur, jawoll, wie hieß dies da im dritten Reich "Addi befiehl, wir folgen Dir" (oh, hoffentlich werde ich jetzt nicht als Rassist/Nazist angesehen, ich halte nichts von Wahlen und Parteien und sage zu keiner ja), sorry, welche Bewegung kann denn nur so blind und dumm sein und lässt einen solchen Müll zu? Wollen wir wieder diese Zeiten? Ihr und ich bestimmt nicht!

Peter, was Du geschrieben hast mit dem Administrator und seinem Behinderten Kind schlug mich vom Stuhl, ist dies Dein Ernst?  Ich sehe es so, wie viele andere auch, Sahra und Oskar machen eine neue Partei auf, hundert prozentig, zuerst scheinheilig als Bewegung beginnen, nachher die Scheinheiligkeit vollenden in deiner Partei, wie war es denn damals, WASG, Oskar hatte seine Schäfchen, meist aus dem öffentlichen Dienst und der damaligen ÖTV sowie allen anderen Gewerkschaften, dann ging er mal einfach mit der PDS (die am besten SED geblieben wäre, aber das Deckmäntelchen musste verschwinden), dann kamen die großen LINKEN und nun sind die nicht mehr gut, das Ehepaar Wagenknecht-Lafontaine muss wieder ins Licht, so wird es sein :-)

 

So weg von der Politik, von dem 21sten Buchstaben, Eure Seite ist einmalig und jetzt lacht bitte nicht, als Rolli Renner :-) seid Ihr alle, ohne Ausnahme SPITZE, EINMALIG, bleibt so, weiter so und ich hoffe Ihr bleibt so!!!!!!!! Gerne wirke ich bei Euch mit, aber vorsicht, ich kann meine Klappe nicht halten wenn mir was stinkt, sonst ziehe ich mit meinem Rolli Pferde aus dem Stall wenn es sein muss ;-)

 

Gruß an alle und ein schönes WE

Juppi

Mensch Juppi, klasse Beitrag, welcher, wie Du siehst veröffentlicht wurde, warum auch nicht!? Er wiederspiegelt die Meinung sehr vieler. Meiner Meinung trägt er, wie die anderen auch zu Aufklärung bei. Schön, zu schreiben 21ster Buchstabe, ja, wir sprechen alle vom 21sten, es wurde niemand beleidigt und jeder kann es sich so auslegen wie er will. Dein Beitrag ist auch super geschrieben, bravo. Weiter so! Viele Grüße Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de 

08:33(27.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Dorit

 

E-Mail: xxxxxxxxde

 

 

Deine Nachricht für uns: Hallo Ihr alle

 

Eure Seite ist der Hammer. Man erfährt so viel, kann so viel ersehen ohne lästige dumme Kommentare, einfach toll gemacht, das Schreiben hier gefällt mir besser wie auf FB, dauert nicht länger und ich bin mr gewiss nicht direkt mit meiner Meinung durch dumme und hohle Kommentare angemacht zu werden, sehr gutes Konzept, habt Ihr sehr gut hin bekommen, Applaus!

 

Ich denke die anfängliche Diskussion um diese Sammlungsbewegung hat sich ein bisserl in Luft aufgelöst, denn es rentiert sich nicht dort auch nur ein Wort über Inklusion, Barrierfreiheit, Behinderte Mitmenschen zu schreiben, es wird selbst von den Administratoren ignoriert, ich habe mir als Schwerbehinderte Person von dieser Bewegung einiges erhofft, nein, die Hoffung war total falsch, ich sah Einträge und Kommentare von Peter über dieses Thema, er versuchte alles, was war, nix, null un sorry dass ich einen solchen Kraftausdruck nutze "scheiße".

 

Auch über den von einigen geschriebenen Verbandsgedümmel, ich weiß es auch und bin nach 18 Jahren ausgetreten, die Aussage "es bleibt wie es ist, es war früher so und bleibt so" mit dieser Ansprache kommt man nicht weiter, keinesfalls, Jugend bzw, jung gebliebene bis 60 haben nichts zu sagen, veraltet bis zum geht nicht mehr (ich habe nichts gegen alte Leute), aber die gehen von ihrem eingebranntem nicht ab.

 

So, genug des schimpfens, ich bin froh Euch gefunden zu haben und bleibe Euch gewiss sehr treu.

 

Viele Grüße Dorit

Hallo Dorit, ja, Du hast vollkommen recht, mit der Sammlungsbewegung hatte ich häufiger E-Mail Kontakt. Ein Administrator antwortete mir, es hat sich heraus kristallisiert, das er ein Gegner der Inklusion, Barrierefreiheit, Hilfe für Behinderte Menschen war, nun kommt`s, dieser Administrator hat selbst ein Behindertes Kind, mich hat es aus den Schuhen heraus gehauen! Weitere Diskussionen habe ich dann vermieden (Schriftverkehr, E-Mail sind gespeichert).

Zu dem gewissen Verband sage ich nur, Finger weg davon, so leid es mir tut, Rattenfänger, ja, so reagiere ich auf diesen, wie Du und andere es beschrieben, genau so ist es, überall gleich, ohne Ausnahme, Jugend bis 60 null Chance, was neues einbringen, null Chance, was anleiern, null Chance, ich könnte ein Roman schreiben! Aber nun reichts, ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, den anderen auch, schön dass Du bei uns bist. Herzliche Grüße Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de 

14:13(26.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Paul

 

E-Mail: xxxxxxxxde

 

 

Deine Nachricht für uns: Hallo, guten Tag,

 

Es erfreut mich eine solch tolle Seite gefunden zu haben. Viele sogenannte "hochtrabenden Helferseiten, Orgarnisationen, Verbände, Vereine" die zuerst einmal Mitgliedsbeiträge und dazu noch Beratungsgebühren verlanden wie einer der größen Sozialverbände sollten sich schämen, bei denen geht es nur ums Geld, Hilfe kommt an zweiter, dritter, vierter oder gar keine Stelle, nun genug geschimpft, aber wer sagt es wäre nicht so lügt, ich war bei dem Verein 35 Jahre dabei, Nachwuchs, junges Blut unerwünscht.

 

Ich kenne dies nur zur Genüge und konnte mir dies nicht mehr weiter antun, mit mir sind direkt noch 15 weitere sofort ausgetreten, kein Ärger mehr, keine unnötigen Diskussionen mehr über Nachwuchs, denn das Durchschnittsalter lag bei 64,18 Jahren (wir 15 hatten ein Durchnittsalter von 39,8 Jahren), dann könnt Ihr Euch ja vorstellen "alles bleibt wie es ist, alles bleibt wie früher, fertig", was wollt ihr jungen (ich bin 55)!

 

Ich habe ja hier schon einen Bericht ersehen können von einem "Mitleider", er hat recht, Peter mit seiner Aussage auch. Also, tut Euch das nicht an, wenn Ihr einmal in einem solchen Bann seid freut Ihr Euch wenn Ihr wieder draußen seid, dies ist gewiss!

 

Ich hetze gewiss nicht, möchte Euch jedoch warnen, bitte seid mir nicht böse, denn es bringt nichts, ehrlich, Ausflüge mit meiner Familie kann ich um die Hälfte billiger haben, ne, dafür brauchts keinen Verband oder Verein. Wie Ihr es getan habt, so war es richtig, ich bin gerne hier, ich sehe, die anderen auch, weiter so!

 

Paul

 

Paul, vielen lieben Dank für Dein Bericht. Ja, Peter hat uns ausführlich berichtet wie es in solchen Vereinen, Verbänden zu geht. Jedoch sind die älter gewordenen Menschen dort festgewachsen, die bekommt man dort nicht weg, die Prinzipien bei denen sind eingebrannt, Tagesfahrten sind angesagt, es ist so und diese sind nicht gerade billig. Wir brauchen das nicht.  Viele Grüße Rolf


jimdo <no-reply@jimdo.de 

12:25(25.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Uschi

 

E-Mail: xxxxxxxxorg

 

 

Deine Nachricht für uns: Hallo,

 

ich bin so begeistert von Eurer Seite, habt Ihr gut gemacht.

Endlich mal Leute die sich wirklich für Inklusion einsetzen.

Es gibt so viele Laberer, aber denen hat Ihr es Durch EUre Seite gezeigt.

 

Macht weiter so, setzt Euch weiter ein, kämpft weiter so für Inklusion ein.

Lasst Euch nicht runterziehen,mach Ihr Eures, andere sollen das ihre machen.

 

Klasse finde ich auch, dass Ihr von vorne herein dumme und unnötige Kommentare erst gar nicht zulässt. Die Warnung vor solchen Strolchen finde ich auch gut.

 

Also bleibt wir Ihr seid und ich komme gewiss wieder.

 

Gruß

Uschi

 

Liebe Uschi, vielen Dank für Deine liebe Zuschrift, auch diese wissen wir sehr zu schätzen. Ja, bei uns gibt es keine unliebsame Nachrichten, wir haben auch zur Zeit unsere Ruhe. Viele Grüße Martina


jimdo <no-reply@jimdo.de 

13:55(24.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Doris

 

E-Mail: xxxxxxxxcom

 

 

Deine Nachricht für uns:Lieben guten Tag,

 

Nele hat mir eure Adresse gesendet und ich bin sehr überrascht über so viele Themen und so viel Arbeit die ihr in diese Seite steckt. Ich bin an MS erkrankt, habe die Krankheit jedoch sehr gut im Griff durch meine Medikamente.

Aber, kein Roman über meine Krankheit.

 

Ihr fasst das Thema Inklusion mit vollen Händen an und setzt euch mit allem was euch zur Verfügung steht ein, klasse.

 

Ich melde mich öfter, wenn ich darf.

Weiter so!

 

Viele Grüße Doris

 

Liebe Doris, herzlich willkommen bei uns. Liebe Grüße Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de 

06:40(24.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Joachim

 

E-Mail: xxxxxxxxorg

 

 

Deine Nachricht für uns:Hallo liebe Freunde und Vertreter,

 

ich bin erstaunt über diese Interessengruppe, prima. Als blinder Passagier komme ich sehr gut mit dieser Seite zurecht. Ich finde es einwandfrei wie Ihr Bilder beschreibt, wie ihr bei Eurer Abstimmung hinweist (ich konnte abstimmen, habe dazu ein tolles Programm mit diesem ich aber keine Werbung machen tue).

 

Auch die Verlinkungen sind super angebracht, Ihr weist ja auch uns Blinden Passagiere überall wo es möglich ist darauf hin. Auch wir Passagiere können PDF Dateien uns vorlesen lassen, bei Fragen diesbezüglich stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Ich lebe in einem Blindenheim da ich keine Angehörigen habe, bin aber bei einer Kommune schon Jahrzehnte beschäftigt in der Telefonzentrale, nein, kein kleiner Telefonist, ich habe Zusatzausbildungen in den Bereichen Bürgerkommunikation, Zulassungswesen, Führerscheinwesen, Bauwesen, Ordnungswidrigkeitsrecht usw.

 

Vor 10 Jahren (was damals fast nicht möglich war) habe ich meinen Abschluß als Verwaltungsfachwirt erreicht, wir waren damals die ersten 11 blinde Passagiere die dies geschafft haben, ein bisserl stolz bin ich schon, da die Studiengänge für uns sehr schwer waren, die Umsetzung war eben noch nicht so ausgelegt für blinde Menschen.

 

Leider kann ich nicht im Publikumsverkehr eingesetzt werden, heute bin ich froh darüber, denn ich erfahre durch Kollegen immer "sei froh, denn du musst sehen wer auf dich zukommt und wie du diesen Menschen einschätzen kannst.

Ich denke Euer Peter weiß was ich meine und es wäre schön wenn der Kollege mir antworten würde (um Gottes Willen, Ihr alle seid ein spitzen Team, keine Frage).

 

Wenn es mal Fragen gibt und ich weiter helfen kann, einfach anschreiben oder abends anrufen. Ich will auch!!!! Ich will auch bei Euch mitmachen und Euch in meiner Freizeit gerne unterstützen.

 

So Leut`z ich muss zur Arbeit, allen wünsche ich nur das Beste, nochmals ich stehe Gewehr bei Fuß auch wenn ich niemals treffen würde, roofl, lach......

 

Liebe Grüße an Euch alle und bleibt wie Ihr seid

 

Joachim

Mein lieber Kollege, heute haste Glück das ich hier bin, denn ich habe Telefondienst aufgebrummt bekommen, ähm, jo...Ja, ich hatte den selben Beruf wie Du, musste diesen jedoch wegen Krankheit aufgeben. Ich gebe Dir vollkommen recht, auch Deinem Kollegen, ich war im Publikumsverkehr, man muss wirklich dem, welcher zu dir kommt in die Augen sehen, dann weißt Du schon was dich erwartet. Aber ich kann mir lebhaft vorstellen wie auch Du am Telefon beschimpft wirst, mal als Nazi bezeichnet wirst, Tagesordnung aber man weiß wie man damit umgeht, der Bürger ist Kunde, egal wie! Ich denke in der heutigen Zeit ist alles noch viel schlimmer, manchmal höre ich noch was von alten KollegInnen, das reicht mir schon. Aus heutiger Sicht würde ich diesen Beruf nicht mehr wollen, denn im Endeffekt bist du immer der Dumme, Rückhalt von den Vorgesetzten fehl am Platz. Teamarbeit unter den Kollegen, optimal, Teamarbeit mit der Führungsebene, tot! Aber ich will mich nicht weiter auslassen, am Ende habe ich einen Roman geschrieben. Joachim, herzlich willkommen, selbstverständlich bist auch Du dabei, links erfühlbar bist Du eingetragen, wir - ich freuen uns Dich an unserer Seite zu haben. L.G. Peter


jimdo <no-reply@jimdo.de 

12:20(23.10.2018)

an peter-schoepe-inkl-botschafter@gmx.de

 

Hallo,

du hast eine Nachricht über deine Jimdo-Seite https://stehen-wir-gemeinsam-auf.jimdofree.com/kontakt-und-meinungsmitteilung/ erhalten:

 

-------------------------------------

 

Name: Sabine °°°°°

 

E-Mail: xxxxxxxxde

 

 

Deine Nachricht für uns:Hallo Freunde.

 

So etwas, noch nie gesehen, Eure Seite, toll, prima aufgezogen, Respekt!

Ich wohne und arbeite auf der Insel Baltrum, hier mal die Internetadresse wenn Ihr diese verlinken wollt >> Klick hier << um Euch mal zu informieren.

 

Ich arbeite sehr gerne mit unseren Gästen, unternehme viel mit ihnen, es macht mir einfach richtigen Spaß mit behinderten Menschen zu arbeiten!

 

Wir bemühen uns alle Schwerbehinderten Menschen welche uns besuchen höchst zufrieden zu stellen und ich denke dies gelingt uns. 

 

Barrierefreiheit ist auf unserer Insel höchstes Gebot, na gut, ein paar Kleinigkeiten müssen noch geändert werden, ich denke jedoch wir liegen mit unserer Insel ziemlich oben (sonst hätten wir nicht jährlich so viele Behinderte Menschen die wir begrüßen dürfen und diese auch wieder höchst zufrieden zu verabschieden, sie kommen alle wieder).

 

Ich hoffe nicht so viel Werbung gemacht zu haben, denke aber "die andere, positive Seite von fast gelungener Inklusion muss auch einmal aufgezeigt werden"!

 

Ich würde mich über Euer Feedback freuen und möchte auch sehr gerne mit Euch zusammen arbeiten, ich denke eine Zusammenarbeit einmal anders, wenn gewünscht. Für Auskünfte stehe ich immer und gerne zur Verfügung.

 

So viele Grüße an Euch alle, ich denke wir sehen und hören uns.

 

Sabine

(Bitte meinen Nachnamen weg lassen, danke)

Liebe Sabine, selbstverständlich haben wir die Insel in Deinem Beitrag verlinkt, ich habe diese studiert und bin sehr erfreut und überrascht, einfach toll! Dein Name wird ausgeblendet, kein Problem, wir hatten ja darüber gesprochen. Du bist selbstverständlich dabei und links schon zu ersehen. Wir haben ja schon telefoniert, es war ein sehr angenehmes und tolles Gespräch, wir bleiben in Verbindung. Viele Grüße nochmals Zita